Vladimir

Herkunft

Der männliche Vorname Vladimir hat seinen sprachlichen Ursprung im slawischen Sprachraum und ist auch heute noch in diesem Raum ein beliebter sowie traditioneller Vorname. Im Althochdeutschen ist der alte Vorname Waldemar das entsprechende Pendant zu dem slawischen Vladimir. In Russland als auch in Polen sowie Tschechien ist der Name bis heute sehr geläufig. Einen erneuten Beliebtheitsschub konnte der slawische Vorname durch den Amtsantritt des russischen Staatsoberhauptes Vladimir Putin verzeichnen und dieser Trend hält bis heute an.

Bedeutung

Die Bedeutung des Namens Vladimir ist auch im altslawischen Sprachgut zu finden. Dabei werden die altslawischen Wörter „meri“, „vlad“ und „mir“ übersetzt, um die Bedeutung erfassen zu können. Aufgrund dessen ergeben sich die Bedeutungen „Herrscher der Welt“ und „derjenige, der über die Welt herrscht“. Deshalb kann der Name sehr gut für einen Hund oder einen männlichen Welpen gewählt werden, der sich durch sein Wesen als Alphatier charakterisiert.

Varianten des Namens

• Wladimir

Namenstage

• 15. Juli • 19. Dezember