Sheldon

Herkunft

Sheldon wurde zunächst als Familienname verwendet, bevor er sich im Laufe der Jahre auch als männlicher Vorname durchsetzte. Der Ursprung von Sheldon liegt in mehreren englischen Ortschaften, die bis heute diesen Namen tragen. Sheldon wurde vor allem durch die TV-Serie "The Big Bang Theory" bekannt. Dr. Dr. Sheldon Lee Cooper verkörpert hier eine intelligente, aber im Umgang mit anderen Menschen unbeholfene Hauptfigur.

Bedeutung

Die ursprüngliche Bedeutung des Namens ergibt sich aus dem Altenglischen "dun" für Hügel oder die Düne. Die erstmals mit dieser Bezeichnung benannten Ortschaften lagen demnach auf einem Berg oder in der Nähe einer landschaftlichen Erhebung. Als Haustiername bietet sich Sheldon angelehnt am berühmten filmischen Vorbild für liebenswürdige, intelligente, aber im Kontakt mit anderen Lebewesen nicht immer ganz souverän agierende Tiere an. Welpen aus Würfen englischer Rassen erscheinen als Namensträger besonders geeignet.

Varianten

Shaldon, Shelly, Shell