Raffael

Herkunft

Der Vorname Raffael kann auf eine lange Tradition im sprachgeschichtlichen Sinne zurückblicken. Die Wurzeln dieses traditionsreichen Namens gehen auf das Alte Testament zurück. Denn im apokryphen Buch Tobias wird der Name Raffaels als einer der Erzengel erwähnt. Aufgrund der christlichen Tradition ist der Name Raffael bis heute in der christlichen Welt verbreitet und wird auch in den entsprechenden Sprachräumen vergeben.

Bedeutung

Um die Bedeutung des Namens zu erfassen, muss der hebräische Sprachursprung herangezogen werden. Dabei bedeutet „rapha“ übersetzt „heilen“ und „el“ wird mit „der Mächtige“ oder auch „Gott“ übersetzt. Daraus ergibt sich die Namensbedeutung für den Namen Raffael „Gott hat geheilt“. Der Name kann einem männlichen Welpen gegeben werden, der in seinem Leben schon eine Krankheit bewältigen musste. Aber auch ein Hund, der als Weggefährte angesehen wird und besondere Unterstützung leisten soll, hat diesen Namen verdient.

Varianten des Namens

• Raphael

Namenstage

• 29. September