Puschkin

Herkunft

Der Name Puschkin ist ein männlicher Nachname und kommt aus dem Russischen. Ursprünglich wurde er vermutlich als Spitzname für Kanoniere verwendet oder aber auch für extrovertierte sowie laute Persönlichkeiten. Bekannt wurde der Name vor allem durch den russischen Dichter Alexander Puschkin und später durch die Figur des Generals Puschkin im Film „James Bond 007 – Der Hauch des Todes“ (englisch: „The Living Daylights“). Andererseits kennen einige Leute den Namen auch von der deutschen Wodkamarke „Puschkin Vodka“.

Bedeutung

Puschkin stammt ursprünglich von dem Wort „??????“ („Puschka“) ab, welches mit dem Suffix „-??“ (-in) für männliche Namen zusammengesetzt wurde. „Puschka“ bedeutet in der russischen Sprache „Kanone“. Für die weibliche Form müsste man die Endung „-???“ (-ina) verwenden, also noch ein „-a“ anhängen. Daher passt dieser Name vor allem für den typischen Wachhund, der sich mit seinem lauten Bellen schnell Gehör verschafft.

Varianten des Namens

• Pushkin • Weibliche Form: Puschkina

Namenstage

• 29. 1. • 10. 2. • 26. 5. • 6. 7.