Pumukel

Herkunft

Der männliche Vorname Pumukel erlangte durch den rothaarigen Kobold aus der gleichnamigen TV-Serie internationale Berühmtheit. Pumukel verkörpert in den verfilmten Erzählungen von Ellis Kaut einen lustigen Zeitgenossen, der gerne Streiche ausheckt und für jeden Unfug zu haben ist. Die Herkunft des Wortes Pumukel reicht ins 14. Jahrhundert zum Namen des heiligen Nepomuk zurück. Dieser hieß mit vollem Namen Johannes ne Pomuk, aus dem sich später Nepomuk ergab.

Bedeutung

"Ne Pomuk", der Vorläufer von Nepomuk und damit auch der des Namens Pumukel bedeutet "aus Pomuk", einem Ort im tschechischen Böhmen. Der außergewöhnliche Klang und die Hintergrundgeschichte rund um den charmanten Kobold machen Pumukel zum geeigneten Namen für fröhliche Haustiere, die mit ihren Aktionen oftmals für humorvolle Momente sorgen. Besonders kleinere Hunde mit einem nahezu als schalkhaft zu beschreibenden Gesichtsausdruck passen zu diesem Namen.

Varianten

Pumuckl, Pum, Pumi, Mucki, Mukl