Peppino

Herkunft

Die Herkunft des Namens Peppino ist auf den traditionellen hebräischen Namen Josef zurückzuführen. Aufgrund dessen kann der Ursprung des Namens bis zur Bibel zurückverfolgt werden. Denn im Alten Testament spielt Josef eine wichtige Rolle als elfter Sohn Jakobs und Namensgeber einer der 12 Stämme Israels. Im Neuen Testament ist Josef der Ehemann von Maria, die Jesus Christus geboren hat. Der Name Peppino wird im spanischen, portugiesischen aber auch italienischen Sprachraum vergeben.

Bedeutung

Aus dem Hebräischen wird das Wort „jasaf“ übersetzt, was die Bedeutung „hinzufügen“ und „vermehren“ besitzt. Dadurch bedeutet der Name Peppino „Gott fügt hinzu“. Im biblischen Kontext wird der Name als „Gott möge noch einen Sohn hinzufügen“ gedeutet. Der Name kann sehr gut von dem einzigen männlichen Welpen eines Wurfes getragen werden. Aber auch für einen Welpen, der in die Fußstampfen seines Vaters tritt, eignet sich der Vorname sehr gut.

Varianten des Namens

• Pepino

Namenstage

• 19. März