Mozart

Herkunft

Mozart ist ein deutscher Name, der zumeist als Familienname bekannt ist. Der wohl bekannteste Namensträger ist das Musikgenie Wolfang Amadeus Mozart. Von seinem Namen abgeleitet, haben sich auch die berühmten „Mozartkugeln“ etabliert.

Bedeutung

Frühformen des Namens Mozart stammen aus Augsburg, wo 1331 ein Heinricht Motzhart und 1551 ein Stoffel Motzhart verzeichnet wurden. Der Name setzt sich aus den Teilen „motz“ (mhd. muot = Kraft des Denkens, Empfindens, Wollens) und „hart“/“harti“ (germ. eberhar(d)t = stark wie der Eber) zusammen. Die aktuelleren Namensforschungen ergaben, dass es sich bei der Urform von Mozart um ein schwäbisches Dialektwort handeln könnte, dass so viel wie „Schmutz“ oder „Sumpf“ bedeutet. Es könnte sich um einen Flurnamen handeln (wie z.B. Ramhart, Murhart, Lußhart), der auf „Sumpf“ verweist. Der Name Mozart ist der Bedeutung nach entweder passend für Hunde mit musikalischem Gespür, oder aber für solche, die sich gerne im Schlamm wälzen.

Varianten des Namens

• Motzhart

Namenstage

Es ist kein Namenstag bekannt.