Loki

Herkunft

Der Vorname Loki lässt sich auf zwei Entstehungsgeschichten zurückführen. Zum einen trägt der Gott des Feuers, der Lügen und der Täuschung in der nordischen Mythologie den Namen, zum anderen ist Loki auch eine Abkürzung für die Vornamen Hannelore und Lore. Bekannt wurde Loki nicht zuletzt durch die Ehefrau von Helmut Schmidt, die sich diesen Spitznamen gab. Loki ist vor allem in den skandinavischen Ländern ein beliebter Vorname und wird hier ohne weitere Ergänzung verwendet.

Bedeutung

Die Bedeutung von Loki ist nicht eindeutig geklärt. Eine mögliche Interpretation leitet sich aus dem Indoeuropäischen "leug" für biegen und brechen ab. Loki passt demnach zu Haustieren, die mit ihrer Körperkraft oder auch ihrer puren Willensstärke ihre Wünsche durchzusetzen wissen auf Biegen und Brechen. Unternehmungslustige Wurfgeschwister, die sich und ihren Willen eisern verteidigen, sind prädestiniert für diesen Namen.

Varianten

Lok, Loks