Kenzo

Herkunft

Der männliche Vorname Kenzo kommt aus dem Japanischen und hat hier eine lange Tradition. Er geht auf das Kanji-Zeichen zurück. Entsprechend seiner wörtlichen Übersetzung dient er als Glücksbringer für die Familie und wird häufig verwendet, wenn besondere Umstände die Schwangerschaft und Geburt begleitet haben.

Bedeutung

Kenzo leitet sich vom japanischen Begriff für "gesund" und "Gesundheit" ab uns kann daher als "gesundes Kind" übersetzt werden. Welpen, die einen etwas schwereren Weg auf die Welt hatten, Hunde und Katzen, die sich nach längerer Krankheit wieder vollständig erholt haben oder einfach besonders unverwüstliche Tiere, die scheinbar nie krank werden, sind für diesen Namen prädestiniert. Seine lange Tradition lässt Kenzo auch für Haustiere geeignet erscheinen, die aus langjährigen Zuchten entstanden sind, die sich durch ihre Freiheit von häufigen rassebedingten Erbkrankheiten auszeichnen.

Varianten

Kenza (weibliche Form), Ken (Spitzname), Enzo (Spitzname), Kenan, Kendar, Kenley, Kendy