Helma

Herkunft

Der Name Helma ist ein weiblicher Vorname. Helma ist eine Kurzform von Namen, die das Wort „helm“ enthalten, wie zum Beispiel Wilhelma oder Helmtraud. Er stammt aus dem Althochdeutschen und wird sehr häufig in Österreich als Vorname verwendet.

Bedeutung

Der Name leitet sich von dem althochdeutschen Wort „helm“ ab, welches übersetzt „der Helm, der Schutz“ bedeutet. Im Angelsächsischen bedeutet Helm auch „der Behüter“. Helma bedeutet also ausgehend von dieser Übersetzung „die Beschützende, die Behelmte“. Im übertragenen Sinne ist Helma ein passender Name für Hunde, die sehr selbstbewusst und selbstsicher sind und außerdem gern Verantwortung übernehmen. Insgesamt ist der Name Helma also ein sehr schöner Name für große stärkere Hunde oder Hundewelpen, die selbstsicher und somit in der Lage sind, die Rolle als Wachhund einzunehmen und daher die Aufgabe übernehmen, die Familie und das Haus zu beschützen.

Varianten des Namens

• Hela • Heli • Hilma • Hemma • Helmi

Namenstag

• 15. Oktober • 31. Mai