Gabi

Herkunft

Gabi ist ein meist weiblicher Vorname. Gelegentlich wird er jedoch auch als männlicher Vorname verwendet. Er ist die Kurzform von Gabriele beziehungsweise in selteneren Fällen die Abkürzung von Gabriel. Der Mädchenname Gabriele war in Deutschland besonders in den 1950er und 1960erJahren sehr beliebt.

Bedeutung

Die Bedeutung des Namens Gabi erschließt sich über die männliche Langform Gabriel. Gabriel kommt aus dem Hebräischen (Gavri-El) und heißt so viel wie „Gott ist meine Stärke“, wobei „El“ für „Gott“ steht. Im Alten Orient war die Grundform des Namens „ga-bar“, „ga-ba-ri“ oder „gab-ri“ mit der Erweiterung durch den zugehörigen Gottesnamen weit verbreitet. Der Engel Gabriel spielt sowohl im Judentum als auch im Christentum und im Islam eine sehr bedeutende Rolle. Von diesen religiösen Ursprüngen ausgehend passt der Name Gabi sehr gut zu Hündinnen oder Hunden, die einen eher ruhigen und sanften Charakter haben. Als lockere Kurzform eignet sich der Name Gabi aber auch für verspielte Vierbeiner.

Varianten des Namens

• Gaby

Namenstage

• 15. Januar • 24. März • 29. September