Fridolin

Herkunft

Der männliche Vorname Fridolin stammt aus dem Althochdeutschen und ist eine Verniedlichung des Namens Friedrich. Er war besonders im 18. und 19.Jahrhundert weit verbreitet, gilt jedoch heutzutage als veraltet und ist dementsprechend nicht mehr sehr populär. Der Name Fridolin wird weitgehend nur im deutschsprachigen Bereich vergeben und dient oft auch als Spitzname und erfreut sich einer hohen Beliebtheit bei Namen für Haustiere.

Bedeutung

Der Name Fridolin, welcher sich aus den altdeutschen Wörtern "fridu" und "rihhi" zusammensetzt, heißt übersetzt ,,friedlicher Herrscher". Er bedeutet somit ,,kleiner Friedrich" und Aufgrund seines Verniedlichungs-Charakters kann er für kleinere Nagetiere, Kaninchen oder verspielte kleine Hunde mit starkem Spieltrieb verwendet werden. Er eignet sich gut für jene Haustiere, die im Allgemeinen als klein, schutzbedürftig und aktiv gelten. Auch dieser Name kann noch abgekürzt werden und ist so als einprägsamer Rufname geeignet.

Varianten

Frido, Friedolin, Fridulin, Friedel, Fred, Friedbert