Finley

Herkunft

Der männliche Name Finley hat seine Ursprünge in Irland. Zunächst wurde er hier nur als Vorname verwendet. Ab dem 16. Jahrhundert jedoch fand Finley auch als Nachname Anwendung. Es handelt sich dabei um eine anglisierte Form des gallischen Vornamens Fionnlagh. Auch einige bekannte Vertreter tragen diesen Namen. Hier wäre eine italienische Band zu nennen und auch Samuel Finley Breese Morse, welcher das Morsealphabet erfand.

Bedeutung

Die Bedeutung des Namens ist ziemlich eindeutig. Finley heißt so viel wie "kleiner weißer Krieger" oder auch "kleiner blonder, tapferer Krieger". Zudem ist auch die Übersetzung "weißer Held" möglich. In allen Fällen handelt es sich um einen heroischen Namen, welchen Hundebesitzer gerne auch für ihre Tiere verwenden. Er eignet sich aber auch für Haustiere mit einer hellen Fellfarbe. Zudem finden auch Spitznamen wie Fin, Finni oder auch Ley Anwendung und werden von Tierbesitzern gebraucht.

Varianten

Fin, Finan, Finbar, Finegash, Findus, Finnlug