Filou

Herkunft

Der Name Filou stammt aus dem französischsprachigen Raum und leitet sich von dem Begriff "filou" ab. Das französische Wort wiederum hat englische Wurzeln im Wort "fellow", welches seine Ursprünge im Altnordischen findet und sich von "felagi" ableitet. Der Name ist in Deutschland als Vorname für Kinder nicht zugelassen, da er aufgrund seiner Bedeutung das Kindeswohl beeinträchtigen kann. Umso geeigneter ist er für Tiere, die durch einen hervorstechenden Namen auffallen sollen.

Bedeutung

Das französische Wort "filou" bedeutet "der Gauner", "der Schlingel" oder auch "der Lausbub". In Frankreich hat der Begriff eine eher abwertende Bedeutung. Das englische "fellow" bezeichnet jedoch "einen Burschen, Kerl, Genossen", was in diesem Sinne als Komplize gemeint ist. Auch das ursprüngliche Stammwort "felagi" mit der Bedeutung "Partner, Teilhaber" legt eine positive Auslegung des Namens nahe. So passt Filou sowohl zu frechen und selbstbewussten Tieren, die gerne ihre Grenzen austesten oder auch einmal überschreiten oder zu aufgeweckten Begleitern, die der Bezeichnung "bester Freund des Menschen" mehr als gerecht werden.