Boris

Herkunft

Die Herkunft des männlichen Vornamens Boris ist nicht vollständig geklärt. Oftmals wird er als Kurzform des slawischen Namens Borislaw gesehen. Es ist jedoch auch möglich, dass es sich um einen eigenständigen Namen aus dem Altbulgarischen mit türkischer Herkunft handelt. Weiterhin ist eine Abstammung von dem Persischen Behrus möglich. Dadurch zeigt sich, dass es sich um einen eher traditionellen Namen handelt, welcher vor allem im deutschen und slawischen Sprachraum vergeben wird. Seinen Höhepunkt hatte Boris in Deutschland in den 1970er Jahren und es gibt zahlreiche bekannte Namensträger, wie den ehemaligen deutschen Tennisspieler Boris Becker oder den ehemaligen russischen Präsidenten Boris Jelzin.

Bedeutung

Aufgrund des unklaren Ursprungs unterscheiden sich auch die möglichen Bedeutungen des Namens. In seiner slawischen Form meint er "(ruhmreicher) Kämpfer", in der altbulgarischen "(kleiner) Wolf" und in der persischen "der Göttliche". Boris ist somit ein passender Name für temperamentvolle und lebhafte Haustiere. Insbesondere ist er dabei für Hunde geeignet.

Namenstag

2. Mai