Benito

Herkunft

Der Name Benito ist die italienische oder auch spanische Form des lateinischen Namens Benedikt. In der italienischen Region hat der Name sicherlich einen etwas negativen Beigeschmack, da der faschistische Diktator Italiens Benito Amilcare Andrea Mussolini hieß. Geht man aber vom ursprünglichen Namen Benedikt aus, hat der Name eine große Bedeutung in der katholischen und orthodoxen Geschichte.

Bedeutung

Benito, beziehungsweise Benedikt, setzt sich aus dem lateinischen Begriff „benedicere“ zusammen, den man mit „glückwünschen“ oder „segnen“ übersetzen kann. Benito kann also mit „Der Gesegnete“ oder „Der Gepriesene“ übersetzt werden und war auch im Neuen Testament so verankert. Gesegnet sind Hunde, die aus einer negativen Situation gerettet, oder beispielsweise aus dem Tierheim adoptiert werden. Auch zu Welpen, die bereits eine Krankheit oder einen Unfall unbeschädigt überstanden haben, passt der Name Benito.

Varianten des Namens

• Benedikt • Benny • Benno • Nito

Namenstage

• 20. Januar • 12. Februar • 21. März • 16. April • 11. Juli