Amy

Herkunft

Amy wird als weiblicher Vorname ebenso wie als Familienname genutzt. Der Name ist vorwiegend im englischsprachigen Raum verbreitet. Die Ursprünge von Amy liegen im Altfranzösischen und Lateinischen. Dementsprechend existieren mehrere französische Varianten wie etwa Aimée, Aimie und die männliche Form Aimé. Eine andere Entstehungsgeschichte hat Amy schließlich in Thailand: Hier ist der Name als Abkürzung von Amonrat bekannt. Amy ist der Titel mehrerer berühmter Songs wie denen von Elton John und Green Day.

Bedeutung

Amy geht auf das lateinische Wort "amatus" für geliebt zurück. Als Übersetzung ergibt sich demnach "die geliebte Frau". Im Japanischen steht der Name zudem für "schöne Asiatin" oder "asiatische Schönheit". Die Assoziation mit Liebe und Schönheit macht Amy zum geeigneten Namen für besonders liebenswerte Haustiere, die in der Familie höchste Anerkennung genießen. Amy deutet auch auf die außergewöhnliche Eleganz der Namensträgerin hin.

Namenstag

20. Februar, 21. November

Varianten

Aimy, Ami, Emy, Aymy, Ani, Aminah