Akio

Herkunft

Der Name „Akio“ stammt ursprünglich aus dem Japanischen. In Japan wird er fast ausschließlich als männlicher Vorname verwendet. Der Name erfreut sich seit Ende des 19. Jahrhunderts großer Beliebtheit wurde aber auch davor schon lange Zeit verwendet. Auch heute ist er ein beliebter Name für Neugeborene in Japan. "Akio" ist beispielsweise auch der Vorname eines der berühmtesten Sumo-Ringer Tsurugamine Akio.

Bedeutung

"Akio" als Vorname kann im Japanischen eine Vielzahl von Bedeutungen haben. Das liegt daran, dass die Silben des Namens mit vielen verschiedenen Kanji (japanischen Schriftzeichen) geschrieben werden können. Am häufigsten kommt er als Variante des Namens „Akhihiko“ vor, was soviel bedeutet wie „heller Junge“ oder auch „kluger Junge.“ Der Name eignet sich nach dieser Bedeutung gut für Welpen, die ein helles Fell haben, oder auf andere Weise besonders strahlen. Auch Welpen die besonders klug sind und zum Beispiel Ihre Geschwister oft austricksen, kommen für diesen Namen in Frage.

Varianten des Namens

- Akihiko

Namenstage

Es ist kein Namenstag bekannt.