Aiden

Herkunft

Der Name stammt von "Aodhán" ab, einer anderen Form von Aodh. Früher nur in Irland und Schottland üblich, ist der Name und seine Varianten in England, den Vereinigten Staaten und Kanada populär geworden. Aidan ist seit dem Beginn des Jahres 2000 der 57. populärste Name in den Vereinigten Staaten, mit welchem schätzungsweise über 62.000 Jungen bedacht wurden. Die Variante Aiden liegt auf Rang 66. Und wurde mehr als 51.000 Jungen gegeben. Der Name wird oftmals für Haustiere verwendet, welche ein einzigartiges Charisma besitzen. Aufgrund seiner Modernität ist Aiden besonders anzutreffen.

Bedeutung

Der Name kann als maskuliner oder femininer Vorname verwendet werden. Übersetzt bedeutet die ursprüngliche Form Aodh "feurig" und/oder "Feuerbringer" und war der Name eines keltischen Sonnengottes.

Varianten

Aidan, Aiden, Aedan, Aeden, Aydan, Aydin, Aden