Auch Katzen haben nichts gegen ein wenig Vielfalt in ihrem Futter. Hier ein Rezept für leckere Hähnchen- und Fischchips, die Ihre Katze lieben wird.

Zutaten

  • 150g Hühnerbrustfilet
  • 150g Seelachsfilet ohne Haut und Gräten

Zubereitung

Das Hühnerbrustfilet und das Seelachsfilet für zwei Stunden ins Gefrierfach legen. Danach den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Das Hühnchen in hauchdünne Scheiben scheniden, zwischen Frischhaltefolie legen und noch ein bisschen flach klopfen. Den Seelachs in 1x1 cm und 5 mm dicke Stückchen schneiden. Drehen Sie die Temperatur auf 100 Grad runter und legen Sie die Stückchen für 25 Minuten in den Ofen. Über Nacht an der Luft nachtrocknen lassen.