Hier finden Sie die Unternehmensgeschichte und Entwicklung der AGILA Haustierversicherung AG seit ihrer Entstehung 1994. Eine PDF-Version des Unternehmensportraits zum Herunterladen haben wir ebenfalls für Sie bereitgestellt.

AGILA Haustierversicherung Unternehmensportrait

Im Interview mit Radio Hannover spricht AGILAs Vorstandsvorsitzender Patrick Döring über den Versicherungsmarkt für Haustiere, die fortschreitende Digitalisierung und die Vorteile einer Tierkrankenversicherung: Radiobeitrag vom 17. August 2018

Unternehmen

Die AGILA Haustierversicherung AG ist ein Unternehmen der WERTGARANTIE Group mit Sitz in Hannover. In der Unternehmensgruppe sind derzeit über 800 Mitarbeiter tätig. AGILA selbst beschäftigt 49 Mitarbeiter (Stand Dezember 2019).

Seit dem 16. Mai 1994 ist AGILA als Partner für Tierhalter und Tierärzte in Deutschland aktiv. Mit ihren leistungsstarken Angeboten konnte die Versicherung bereits mehr als 300.000 Verträge mit Hunde- und Katzenbesitzern abschließen. Dies macht AGILA zu einem der größten Tierversicherer für Hunde und Katzen auf dem deutschen Markt. Auf diesem Erfolg ruht sich das Unternehmen nicht aus, sondern ist immer bemüht, das Angebot weiter zu optimieren.

Der Name AGILA leitet sich vom lateinischen Wort "agil" ab, was übersetzt "lebensfroh, munter, gesund" bedeutet. AGILA: Prägnant und griffig, ein neuer Markenname für eine neue Idee.

Entstehung

Die guten Erfahrungen und Erfolge mit dem Nischenprodukt einer Elektro Dauer Garantie weckten bei WERTGARANTIE die Neugierde auf weitere Spartenprodukte innerhalb der Versicherungsbranche. Auf den regelmäßigen Sitzungen von Vorstand und Aufsichtsrat verfestigte sich zunehmend der Gedanke einer Tierkrankenversicherung. Bei WERTGARANTIE konnte so im Mai 1994 ein neues Mitglied in der Firmenfamilie begrüßt werden: Mit AGILA erhielten Hunde und Katzen eine eigene Krankenversicherung. Mit diesem Schritt betrat die WERTGARANTIE Group in Deutschland noch unbekanntes Neuland. Von der günstigen Wurmkur bis hin zur kostenintensiven Operation übernahm die neue Krankenversicherung unbegrenzt alle anfallenden Tierarztkosten. Für die Einführung von AGILA wurde zunächst ein mit dem Elektrofachhandel vergleichbarer Vertriebsweg aktiviert: Tierärzte sollten die Rolle der Vermittler übernehmen.

Entwicklung

Schnell wurde klar, dass Tierärzte keine Verkäufer sind. Der nur langsam steigenden Zahl von Vertragsabschlüssen standen als weitere Belastung teils ausufernde Rechnungen der Versicherungsnehmer gegenüber, sodass als Konsequenz die Beiträge erhöht werden mussten. Dies hatte wiederum einen Einbruch des Neugeschäfts zu Folge und stellte den Fortbestand des Unternehmens ernsthaft infrage. Detlef Kleinert und die WERTGARANTIE griffen AGILA zu diesem Zeitpunkt unter die Arme und sollten sie nach anfänglichem Schlingerkurs auf die Erfolgsspur bringen. Die Besetzung der Führungsposition durch Patrick Döring, die Umstellung des Vetriebsweges hin zu Maklern und Händlern wie z.B. Fressnapf oder Miezebello, sowie der Vertrieb über das Internet trugen zu der seitdem positiven Entwicklung entscheidend bei.

Auch die Produkte wurden im Laufe der Jahre den Erfahrungen des Unternehmens angepasst: Während AGILA weiterhin Hunde und Katzen aller Rassen versichert, wurden Rassegruppen mit unterschiedlichen Beiträgen eingeführt. Dies trägt dem Umstand Rechnung, dass einige Tiere aufgrund ihrer Aufzucht anfälliger für bestimmte Erkrankungen sind. Zudem wurden in einigen Tarifen Leistungsgrenzen gesetzt und die Beiträge der Kostensituation angepasst. Im Jahr 2015 erweiterte AGILA zudem ihre Produktpalette und berücksichtigt damit noch stärker individuelle Kundenbedürfnisse. Die Auswahl zwischen besonders günstigen und flexiblen Self-Service-Online-Produkten, der soliden Basisabsicherung mit vollem Kundenservice und exklusiven Premium-Varianten mit erhöhtem und teilweise unbegrenztem Versicherungsschutz, wird von Kunden intensiv genutzt.

Die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Tiermedizin immer im Blick, hat AGILA Anfang 2020 als erster Anbieter auf dem Markt die Versicherungstarife an den neusten Stand der GOT (Gebührenordnung für Tierärzte) angepasst. Hunde- und Katzenbesitzer können nun ihre Tiere bis zum aktuellen Höchstsatz (4-fach) inklusive Übernahme der neuen Notdienst-Grundgebühr absichern. Zudem wurden die Tarife um eine Abdeckung von Telediagnostik und Teletherapie erweitert und berücksichtigen somit auch die neusten Trends in der tiermedizinischen Behandlung.

Heute ist AGILA ein Direktversicherer mit mehr als 300.000 Bestandsverträgen und einem Neugeschäft von rund 66.000 Verträgen in 2019.

Vorstand

  • Patrick Döring
  • Susann Richter
  • Udo Buermeyer

Aufsichtsrat

  • Thomas Schröder | Vorsitzender
  • Kersten Jodexnis
  • Michael Busch

Produkte

  • AGILA Tierkrankenschutz, Tierkankenschutz 24 und Tierkrankenschutz Exklusiv für Hunde und Katzen
  • AGILA OP-Kostenschutz, OP-Kostenschutz 24 und OP-Kostenschutz Exklusiv für Hunde und Katzen
  • AGILA Haftpflichtschutz, Haftpflichtschutz 24 und Haftpflichtschutz Exklusiv für Hunde jeder Rasse
  • AGILA Privathaftpflichtschutz, Privathaftpflichtschutz 24 und Privathaftpflichtschutz Exklusiv für Hundehalter

Partnerschaften

AGILA kooperiert partnerschaftlich mit rund 1.800 Kleintierpraxen in Deutschland, in denen die Produkte auch von Tierärzten und ihren Helferinnen empfohlen werden. Außerdem unterhält AGILA Partnerschaften mit führenden Anbietern für Heimtierbedarf.

Stand 08/2020