×

Hinweis

Google Geocoding API error: You are over your quota.
Birgit Wolf
Hundetrainer/in

Birgit Wolf

Adresse

Blauhander Straße 66
26340 Zetel
Noch nicht hinterlegt
0179-4562493
Noch nicht hinterlegt

Informationen

Das bin ich, Birgit Wolf, Jahrgang 1968, und meine beiden Hunde „Lotta“ und „Patou“.

Von Kindesbeinen an haben Tiere, insbesondere Hunde, eine magische Anziehungskraft auf mich ausgeübt. Der Wunsch, mit Hunden so zu arbeiten, dass sie gern und voller Freude das Gewünschte zeigen, ist in den Jahren durch die unterschiedlichsten eigenen Hunde immer mehr gereift.

Da gab es Kant, einen damals 4jährigen, sehr selbstbewussten, eigensinnigen Briard aus dem Tierschutz, der mich oft an den Rand der Verzweiflung brachte und trotzdem, nach seinem Tod mit 12 Jahren, eine große Lücke hinterliess....  

Danach folgte Danny, ein damals 3jähriger, schwer traumatisierter Bordermix, der vor allem und jedem Angst hatte, ebenfalls ein Tierschutzhund. Er hat mich 8 Jahre lang gelehrt, dass mit Feingefühl jede Situation zu meistern ist! Leider ist auch er mittlerweile im Hundehimmel.

Jetzt gehören Lotta und Patou zu meinem Leben. Beide habe ich als Welpe übernommen.

Lotta, eine Kangalmixhündin, hatte einen schweren Start: geboren in der Tötungsstation, wurde sie mit bereits 5 Wochen von der Mutter getrennt. Dadurch hat auch sie einige „Baustellen“, welche durch richtiges Handling und vor allem Management gut zu händeln sind. Sie ist Hündin mit allen Eigenschaften eines „typischen“ Herdenschutzhundes, welche anfangs echte Herausforderung, jetzt eine Bereicherung für mich in Sachen Hundeverständnis darstellt.

Der kleine Patou, ein Tibetterriermixrüde, ist mein erster Hund ohne „schwere“ Vergangenheit, der dem Sprichwort: „ein Tibetterrier wird auch „Little People“ genannt“ zu 100% entspricht. Er ist, genau wie Lotta, eine kleine große Persönlichkeit, der mit seinen großen Kulleraugen alle um seine Pfoten wickelt.

Nachdem ich bereits Erfahrungen durch Mitarbeit in diversen Hundeschulen, einem Studium in Tierpsychologie mit Schwerpunkt Hund und Teilnahme an den unterschiedlichsten Seminaren gesammelt hatte, wollte ich „mehr“, sodass ich im Jahre 2014 die Zertifizierung vor der Tierärztekammer abgelegt habe und seitdem eine eigene Hundeschule betreibe. Auch jetzt ist das Lernen nicht vorbei: ich bin stets bestrebt, auf dem „neuesten Stand“ zu sein, um meinen Kunden das bestmögliche Training für sie und ihre Hunde bieten zu können. Dafür sind ständige Fortbildungen unerlässlich.

Bei meinen Kunden lege ich besonderes Augenmerk auf die Körpersprache des Hundebesitzers, da viele Probleme aufgrund für Hunde missverständlicher Körpersprache basieren. Mein Training erstreckt sich sowohl auf die Erziehung „ganz normaler“ Familienhunde als auch sogenannter „Problemhunde“ (z. B. Angst, Aggression o.ä.). Dabei „helfen“ mir oft meine beiden Hunde in der Hundeschule bei Problemhunden, Patou ausserdem noch in unnachahmlicher Weise bei Angsthunden und Welpen. Neben Einzeltraining gibt es bei mir verschieden Kurse, wie z. B. Welpenschule, Socialwalks und vieles mehr.

Bitte zuerst einloggen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Einloggen zum Kommentieren

Antworten dieses Hundetrainers