Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Pipi ins Körbchen

  Hessen
Carina_Trumpf schrieb am 07.10.2016   Hessen
Angaben zum Hund: Mix, weiblich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo,
nelly ist 5 Monate alt und eigentlich stubenrein. Ab und zu passiert ein Malheur aber das sehr selten. Doch seit zwei Tagen macht sie plötzlich in ihr Körbchen. Wieso das? Wieso ausgerechnet in ihr Körbchen? Was können wir dagegen tun und was könnte der auslöser dafür sein? Vielen Dank schon einmal. LG carina.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 08.10.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Tag,
    bei plötzlicher Stubenunreinheit muss man immer an eine Blasenentzündung denken. Jetzt wird es draußen kühler, ein längerer Aufenthalt ohne Bewegung kann sehr schenll dazu führen.
    Derr zweite Grund kann zunehmender Stress und Überforderung sein, z. B. Umzug, Trennungen, Welpenspielstunden, zu viel Toben mit anderen Hunden, ERschöpfung - den Grund muss man in einem Gespräch mit einer Fachfrau abklären und hinterfrragen - Sie können gern nachfragen,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

  • Carina_Trumpf
    Carina_Trumpf
    schrieb am 08.10.2016

    Vielen dank für die schnelle Antwort. Hmm... ja es könnte Streß sein, denn es war direkt nach einer Autofahrt und einmal als sie kurz allein zu Hause war und wir zurück gekommen sind. Maßnahme in solchen Situationen: sofort raus und solange draußen bleiben bis sie macht? Mich wundert an der Situation nur am meisten, dass sie es im Körbchen macht. Sie hat vorher noch nie ins Körbchen gemacht.

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 09.10.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Gerne,
    ja klar, sofort raus, Hunde in dem Alter haben noch keine vollständige Kontrolle über ihre Organe.
    Wann können Hunde sich "lösen"? Nur wenn sie entspannt sind und keinen Stress haben. "Draußen" ist Stress, Alleinbleiben, was nicht laaangsaaamst trainiert wurde, löst Panik aus - der sicherste Platz ist das Körbchen und da funktioniert es...
    Machen Sie langsam mit allem,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Welpe will nicht draußen machen

Wir haben seid gestern einen Chihuahua,Spitz, Jackrussel Mix... mehr

Hund pinkelt plötzlich auf alle großen Möbel

Hallo unser corgi (Rüde) lebt mittlerweile seit 3,5 Monaten bei uns... mehr

Welpe pinkelt auf alles was weich ist ( Bett, Decken, Kissen)

Hallo! Mein 5 Monate alter Welpe pinkelt ständig auf unser Bett... mehr

Rüde (5 Monate) nässt aufs Bett

Hallo. Wir haben mit unserem Hund aus spaß so gemacht das ich und... mehr