Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Rüde pinkelt auf Couch

  
yg75 schrieb am 20.08.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo, ich hab einen 6 Monate alten Rüden, der fast stubenrein ist. Außerdem wohnt noch eine 2 Jahre alte Hündin bei uns. Gestern hat er zum ersten Mal das Kissen auf der Couch angepinkelt und dabei auch ordentlich die Couch erwischt. Wie verhalte ich mich jetzt am besten? Ich hatte bisher nur Hündinnen und die haben nie auf jegliche Möbelstücke gepinkelt. Ich hab jetzt natürlich Angst, dass er das jetzt ständig macht.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 21.08.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Guten Tag,
    kann es sein, dass er geschlechtsreif wird und was Ihnen gehört markiert? Kann die Hündin noch heiß werden? Das wäre auch eine Erklärung. Die Couch ist Ihr Thron, er zeigt Ihnen jetzt, dass er Revier beansprucht. Legen Sie Stühle auf die Couch, wenn Sie weggehen, dass er nicht hochspringen kann.
    Wenn es das nicht trifft, schreiben Sie mir gern nocheinmal,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt
    www.hundimedia.de

  • yg75
    yg75
    schrieb am 25.08.2020

    Zunächst mal vielen Dank für die schnelle Antwort. Er hat es bis jetzt zum Glück nur 1x gemacht, das aber in meinem Beisein. Ich möchte dies natürlich gern direkt unterbinden, damit er nicht auf die Idee kommt, das öfter zu machen.
    Die Hündin ist kastriert, aber ich denke auch, er wird langsam geschlechtsreif. Jetzt ist es so, dass er nicht ins Wohnzimmer kann, wenn niemand von uns sich drin aufhält. Aber beide Hunde dürfen grundsätzlich auch auf die Couch, wenn wir da sitzen. Er kommt von allein aber eher noch nur durch Zufall hoch. Soll ich ihm nicht mehr erlauben, auf die Couch zu kommen?

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 31.08.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag,
    Sie sollten weiterhin beide Hunde gleich behandeln, sonst haben Sie ein neues Problem. Entweder beide auf die Couch oder keiner.
    In Zukunft müssen Sie damit rechnen, dass ein unkastrierter Rüde markiert, wenn eine Hündin im Haus ist, besonders so etwas Wichtiges wie eine Couch.
    Ich würde bei auf die Couch lassen, wenn Sie dabei sind und beide nicht, wenn Sie es nicht beobachten können. Dann haben Sie Frieden.
    Gegen einen Trieb, eben den Geschlechtstrieb, kann man sowieso nicht anerziehen, man kann nur verhindern,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund pinkelt auf Teppich

Hallo,

ich habe vor 3 Woche eine kleine 4 Jährige

... mehr

Hund pinkelt aufs Bett

Hallo,

leider pinkelt mein Hund seit 2 Tagen, obwohl er

... mehr

Rüde aus dem Ausland macht plötzlich in die Wohnung

Hallo, ich habe seit ca 6 Wochen einen Mischlingsrüden (ca 15

... mehr

Erwachsener Hund pinkelt seit neuestem in die Wohnung

Wenn mein Hund nach einem längeren Gassi z.B. mit der

... mehr