Angst im Dunkeln

  
EmmaUddin schrieb am 31.10.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,


unsere 8 Monate alte Hündin ist sehr unsicher und ängstlich. Vor allem im Dunklen findet sie alles etwas gruselig und knurrt jede Bewegung an. Fremde Menschen knurrt sie auch an. Wir sind immer sehr entspannt und versuchen ihr alle Sicherheit zu vermitteln. Alles scheint aber einfach nicht zu helfen. Wir sind nun einfach ratlos und benötigen hierbei Hilfe.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 02.11.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Abend,
    Hunde fühlen sich nachts sehr unsicher. Ich gehe mit meinem Hund nachts nicht mehr raus. Kurz vor dem Dunkelwerden schnell raus und wieder rein.
    Ein abendlicher Gassi-Gang ist purer Stress. Sollte Ihr Hund vor Ihren Füßen laufen und von Ihnen keinen Schutz geniessen, wird er alles wegknurren, weil er "alles selbst erledigen muss".
    Mein Rat: Wenn es dunkel ist, nicht mehr raus, nur ganz kurz und ohne Stress ins Körbchen...
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt
    www.hundimedia.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie ängstlichem Tierschutzhund helfen?

Hallo,

wir haben im November 2020 einen Hund aus einem

... mehr

Was tun, wenn Hund alles aus Angst anbellt?

Unser 10 Monate alter Yorkshire Mix Rüde kläfft alles vor Angst

... mehr

Warum verlässt Hund Raum, wenn Herrchen dazu kommt?

Wir haben Ende August eine 5-jährige Hündin aus dem Tierschutz

... mehr

Was tun, wenn Tierschutzhund ständig Angst hat?

Hallo,

wir haben unsere Hündin (ca. 3 Jahre alt) vor 3

... mehr