Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Bellen angewöhnt

  Niedersachsen
Faten_El_Naggar schrieb am 30.12.2017   Niedersachsen
Angaben zum Hund: Labrador, männlich, nicht kastriert, Alter 3-12 Monate

Hallo Ihr Lieben
Ich habe Bilbo vor 3 Wochen von einem jungen Mann adoptiert und muss nun leider feststellen das der kleine auch aus langer Weile und Protest das Bellen angewöhnt hat. Außerdem habe ich festgestellt das er null Grenzen kennt und auch nicht gerne alleine ist bzw es nur mit ihm trainierte würde. Ich habe eigentlich viel Erfahrung mit der Hundeerziehung da ich 12 Jahr einen tollen weggefährten hatte. Zusätzlich ermögliche ich Bilbo den täglichen Kontakt im Hundekindergarten im Rudel aber selbst da sagt meine hundenanny wird er wenn man ihn mit anderen Hunden in die Box steckt unruhig bellt und jault . Er kennt offensichtlich garkeinen längeren Hundekontakt. Die letzten drei Wochen waren wirklich Kräftezehrend und ich weiß nicht weiter..
Liebe Grüße Faten el Naggar

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 12.02.2018
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (2)

    Guten Tag,
    der kleine Hund protestiert völlig zu Recht gegen diese Behandlung. Was erwarten Sie?
    Stellen Sie sich vor, Sie sind in einer neuen Familie, die sie weder geistig trainiert, zu lange allein lässt und Ihnen nicht die Welt langsam und mit viel Verständnis zeigt. Sie ERWARTEN, dass der Hund funktioniert, wie Ihr anderer Hund. Aber alle Hunde sind absolute Individualisten, die ganz speziell gefördert und angeleitet werden wollen und müssen.Er hasst es, ohne Vorbereitung mit anderen in eine Boxgesteckt zu werden - gehen Sie auf meine Homepage www.hundimedia.de und lesen Sie meine Artikel. Hier finden Sie viele Tipps, wie man einen Hund fördert und erzieht.
    Schauen Sie sich auf Youtube meine Filme an, dann sind Sie ein großes Stück weiter.
    Geben Sie sich ein Vierteljahr mit intensivem Kümmern und Anleiten, Förderung und Spielen, dann wird der Hund seine Verzweiflung nicht mehr hinausheulen müssen,
    viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund buddelt Stunden lang

Hallo, Unser Hund ist nun fast 2 Jahre alt und der Rückruf sitzt... mehr

Junghund springt beim spazieren an mir hoch und zwickt.

Hallo, Ich habe einen 14 Wochen alten Australien Shepherd. Wenn ich... mehr

Anspingen

Wenn jemanden von uns am boden liegt springt mein hund und ab und zu... mehr

Hund bellt um Aufmerksamkeit

Guten Tag, unser Husky-Malamute Rüde ist jetzt 1 Jahr alt, seit 2... mehr