Hunde sehr aggressiv anderen Hunden gegenüber

  
Charlie1974 schrieb am 05.08.2016   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo. Ich habe 3 malteser Emma 10,Pepper 5 und Charlie 2. Immer wenn ich mit den Hunden raus gehe und treffe auf andere Hunde geht das gekläffe bis gegeseitiges beißen los. Was kann ich nur tun. Wenn ich mal alleine mit einem gehen sind die soooo lieb. Den Rüden lass ich bald kastrieren weil er auch in meinen Wohnung pinkelt

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 18.08.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Charlie, ja in der Gruppe sind wir stark! Beißen Ihre drei Hunde auch die Hunde, die Sie treffen oder nur sich selbst untereinander? Wie sieht es mit der Leinenführigkeit aus? Haben sie gelernt an lockerer Leine zu gehen? Wie gut ist der Grundgehorsam. Um mit 3 Hunden gut den Spaziergang zu bewältigen, ist es wichtig, daß alle gleich gut ausgebildet sind. Wenn die Leinenführigkeit nicht richtig klappt, fangen Sie an mit jedem einzelnen zu üben und zwar zunächst unter geringer Ablenkung. Achten Sie darauf, daß Ihr Hund nicht vor Ihnen läuft, sondern hinter ober neben Ihnen. Wenn es mit den 3 Hunden separat gut klappt, machen Sie die Spaziergänge mit 2 Hunden (1 Hündin, 1 Rüde), dann (andere Hündin mit Rüde), dann 2 Hündinnen etc. und schauen, wie es klappt. Klappt das gut versuchen Sie es mit allen 3. Wichtig ist, daß Sie konsequent bleiben und Ihre Hunde auch geistig und körperlich auslasten. Der Rüde, der in Ihrer Wohnung markiert, zeigt an, dass es seins ist, wo er hinpinkelt. Er sollte lernen, daß die Sachen und Dinge Ihnen gehören. Hier ist es sinnvoll, ihm beizubringen, nichts im Leben ist umsonst, d.h. er soll für Annehmlichkeiten "arbeiten". Wenn er auf's Sofa will, muss er fragen und darf nicht einfach raufspringen etc. Was die Kastration betrifft lassen Sie sich bitte gut beraten und evtl. versuchen Sie erst einmal den Chip für 6 Monate, um zu sehen, wie sich das Verhalten Ihres Hundes verändert.

    Viele Grüsse aus Düsseldorf

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-Trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Hunde aus dem Tierschutz nicht sozialisiert sind?

Wir haben zwei Terrier Mischlinge aus dem Ausland, dort waren sie

... mehr

Hündinnen aus einem Haushalt beißen sich, was kann man dagegen tun?

Guten Tag,
wir haben zwei Hündinnen, die zusammen in einem

... mehr

Hund zeigt Aggressivität gegenüber Welpen, was tun?

Guten Tag,
wir haben einen 5 Jahre alten Foxterrier und seit

... mehr

Hündin knurrt plötzlich andere Hunde an, wie kann ich ihr das abgewöhnen?

Hallo,
meine Hündin (rumänischer Straßenhund, geschätzt 9

... mehr