Fressverhalten

  
Angelazittlau schrieb am 25.01.2016   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Unsere Pflegehündin saugt ihr Futter herunter wie ein Staubsauger, wohl aus Angst, jemand könnte es ihr wegnehmen. Dadurch, dass sie es nicht gründlich genug kaut, hat sie oft Magen-Darm-Probleme. Kommandos wie "langsam" helfen nicht. Wie bekomme ich sie dazu, länger und gründlicher zu kauen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(1)
  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 25.01.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Abend,
    Hunde kauen ihre Nahrung nicht, es sei denn man gibt ihnen eine Beinscheibe. Hunde sind Schlinger, mann kann sie nicht dazu kriegen, langsam zu essen.
    Wenn er Magen-Darm-Probleme bekommt liegt das mit Sicherheit am Futter, vielleicht füttern Sie Trockenfutter mit Getreide (Mais, Weizen) oder "tierischen Nebenprodukten, da kommen die meisten Probleme bei den HUnden her. Lassen Sie sich über gutes Futter beraten, z. B. bei www.fuettere-gutes.de. Hier beziehe ich mein Futter und bin hoch zufrieden damit.

    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Tierschutzhund beißt sich mit Ersthund, was tun?

Ich habe einen Tierschutzhund (16 Monate) und einen Havaneser (12

... mehr

Rüde schnappt nach Hündin, was tun?

Hallo, wir haben eine französische Bulldogge (Rüde/1 Jahr alt).

... mehr

Aggressionen beim Gassi gehen, was tun?

Hallo, unser 1 1/2 jähriger Rüde Sam ist seit November 2021 bei

... mehr

Was tun gegen Wutanfälle beim Hund?

Hallo, ich habe dieses Problem mit meinem Hund. Ich habe einen

... mehr