Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Fressverhalten

Angelazittlau schrieb am 25.01.2016
Angaben zum Hund: Terriermix, weiblich, nicht kastriert, Alter über 5 Jahre

Unsere Pflegehündin saugt ihr Futter herunter wie ein Staubsauger, wohl aus Angst, jemand könnte es ihr wegnehmen. Dadurch, dass sie es nicht gründlich genug kaut, hat sie oft Magen-Darm-Probleme. Kommandos wie "langsam" helfen nicht. Wie bekomme ich sie dazu, länger und gründlicher zu kauen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 25.01.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Abend,
    Hunde kauen ihre Nahrung nicht, es sei denn man gibt ihnen eine Beinscheibe. Hunde sind Schlinger, mann kann sie nicht dazu kriegen, langsam zu essen.
    Wenn er Magen-Darm-Probleme bekommt liegt das mit Sicherheit am Futter, vielleicht füttern Sie Trockenfutter mit Getreide (Mais, Weizen) oder "tierischen Nebenprodukten, da kommen die meisten Probleme bei den HUnden her. Lassen Sie sich über gutes Futter beraten, z. B. bei www.fuettere-gutes.de. Hier beziehe ich mein Futter und bin hoch zufrieden damit.

    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hündin ist nicht immer verträglich

Meine Hündin kommt aus Rumänien. Sie hat eine Freundin mit der sie... mehr

Wie soll ich mich verhalten?

Mein kleiner Hund fängt an, bei entgegenkommenden Hunden zu... mehr

2 Rüden aneinander gewöhnen

Hallo, ich habe folgendes Problem: Mein Freund und ich möchten... mehr

Verhalten deuten und handeln

Hey, Ich bin häufig mit meiner Hündin (Flakes, 3 Jahre alt,... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.