Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Welpen an Schlafplatz gewöhnen

  
Kasper schrieb am 04.11.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo zusammen,


wir bekommen nächste Woche einen 3,5 monatigen Welpen aus dem Tierschutz. Sie sieht aus als wenn Sie ein Franz. Bulldoggen/Cairn Terrier Mix sei. Sie durfte Gott sei Dank innerhalb einer tollen Familie mir Ihren Geschwistern groß werden.

Wir werden im Februar nächsten Jahres in ein neues Haus ziehen und im Juni/Juli nächsten Jahres menschlichen Nachwuchs erwarten. Wir haben zusätzlich noch zwei Britisch-Langhaar Katzen, die überall sein dürfen und ab und an auch mal im Bett schlafen, falls sie denn Lust haben.


Nun zu meiner Frage: Ich möchte in Vorbereitung auf das Kind, dass die Tiere dann für die Zeit, wo das Baby im Schlafzimmer bei uns schläft, nicht im Schlafzimmer schlafen. Das werden sicher unruhige Nächte und ich möchte nicht immer alle direkt mit in diese Unruhe einbeziehen. Wenn nun die kleine Maus kommende Woche zu uns zieht, wie mache ich es am besten:


a. Lasse ich Sie zunächst oben bei uns im Schlafzimmer in einem Hundebett neben dem Bett schlafen und wenn wir im Februar in das neue Haus ziehen gewöhne ich ihr und den Katzen an, direkt alleine im Wohnzimmer im Erdgeschoß zu schlafen? Oder ist dies wohl nicht so gut, da dann eh nochmal alles ungewohnt wird?


b. Lasse ich sie ab nächste Woche direkt unten im Wohnzimmer schlafen (ist auch im Erdgeschoss, Schlafzimmer im Obergeschoss) und schlafe die nächsten Wochen dann eben auf dem Sofa bei Ihr bis sie sich gewöhnt hat und lasse sie dann langsam alleine wenn es klappt?
Die Katzen würde ich dann auch gleich mit gewöhnen unten zu schlafen, was sie allerdings schon zu 80% tun.


Oder gibt es noch einen andere Vorgehensweise, die besser ist?


Viele lieben Dank für Ihr Antwort!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 16.11.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, danke für Ihre eMail. Ich habe vor 6 Wochen auch einen Welpen bekommen und bin wie folgt vorgegangen. Ich habe den Hund direkt am ersten Tag an eine Hundebox gewöhnt. Schöne Decke in die Box und das mitgebrachte Kuscheltier dort rein oder alternativ immer mal wieder ein paar Futterbröcken in die Box. Wenn er in der Box war, habe ich dann auch mal die Tür geschlossen und geöffnet, geschlossen, Futter gegeben und geöffnet. Abends war er dann schon soweit, daß er die Box gut fand. Ich habe ihn dann um 23.00 h nochmals raus gelassen und ihn dann mit 2-3 Futterbröckchen in die Box gelockt und die Tür geschlossen. Sie neben mein Sofa im Wohnzimmer gestellt (Wohnverhältnisse sind wie bei Ihnen) und doch geschlafen. In der ersten Nacht habe ich den Wecker auf 2.00 h und 6.00 h gestellt, ihn in den Garten gesetzt zum Pippi machen und dann direkt wieder ohne großes TamTam in die Box und Licht aus. In der 2 - 4. Nacht hatte ich ihn im Schlafzimmer neben meinem Bett auch in der Box und Wecker wieder gestellt. Am 4. Tag musste ich schon nicht mehr nachts raus - er hat bis 6.30 h durchgehalten, so daß ich ihn ab dem Zeitpunkt dann schon in die untere Etage gebracht habe. Ich habe allerdings im Wohnzimmer die Box in einem Welpenauslauf stehen mit geöffneter Tür, damit er an sein Wasser kann - sich bewegen kann - aber nicht durch die Wohnung läuft. Dies klappt wunderbar. Sie sollten Ihren Hund die ersten Tage genau beobachten, ob er allein von Ihnen getrennt schlafen kann, falls nicht, würde ich die Box neben mein Bett stellen und dann schauen, wann er dafür bereit is, allein zu schlafen.

    Viele Grüße aus Düsseldorf

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Warum knabbert Hund an Schuhen?

Hallo,

mein 14 Wochen alter Welpe (altdeutscher Mops)

... mehr

Was tun, wenn Welpe bellt, knurrt und schnappt?

Mein 6 Monate alter Zwergdackel darf bei uns auf die Couch. Seit

... mehr

Wie Welpen Beißen abgewöhnen?

Hallo,

wir haben eine 4 1/2 Monate alte

... mehr