Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Bekomme Hund nicht stubenrein

  
crazyMa5 schrieb am 11.10.2016   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Habe mir vor 1,5 Jahren eine Hündin aus der Tierrettung Bulgarien geholt.Sie war 6 Monate alt.Seitdem ich sie habe war sie sage und schreibe 2x2Wochen am Stück sauber.Dann wieder altes Problem.Gehe abends das letzte Mal so gegen 12/1 mit ihr runter.Früh finde ich dann schon diverse Haufen und Pfützen wenn ich aufstehe.Gehe kurze Runde noch mal zum Pieseln,etwas später noch mal 20-30 Minuten.Die nächste Pieselrunde ca.17.00.19.00 gibts Futter danach ca.45 min.Die letzte Runde dann wie schon erwähnt.Langsam weiss ich nicht mehr weiter.Auch tagsüber gibts die eine ode andere Pfütze.Würde mich wahnsinnig freun wenn Sie mir helfen könnten...weiss echt nicht mehr weiter...

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 12.10.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, ihre Hündin wird wahrscheinlich nie gelernt haben, was "stubenrein" bedeutet. Entweder hat sie vorher als Straßenhund gelebt ( da war es egal wo sie ihr Geschäft verrichtet) , später in der Tierrettung war es ebenso egal.
    Beginnen sie ganz von vorne, wie mit einem Welpen.
    In der Wohnung richten sie ihr für den Anfang einen Löseplatz ein. Legen sie z.B. ein paar Zeitungen aus. Löst sie sich darauf, loben sie sie. Damit bleibt erst einmal ihre Wohnung halbwegs sauber. Wenn sie schon eine Lieblingsstelle hat, wo sie morgens die Häufchen finden, legen sie zuerst diese Stellen mit Zeitung aus. Dann verschieben sie es langsam an die Stelle wo es ihnen passt.
    Ignorieren sie ansonsten alle Malheure, die passieren. Beseitigen sie diese, wenn die Hündin nicht dabei ist. Sie können die Stellen ( so es der Belag verträgt) auch mit Essigwasser reinigen, diesen Geruch finden die meisten Hunde blöd und meiden die Stellen dann.
    Macht die Hündin draussen ihr Geschäft, loben sie sie ganz doll. Fügen sie ein Hörzeichen dazu ( mach fein oder ähnliches) .
    Sie muß erst einmal lernen, daß sie sich freuen, wenn sie sich an gewünschten Orten löst. Zu bestimmten Zeiten.
    Wenn sie das begriffen hat, klappt es auch mit der Stubenreinheit.
    Sie werden aber noch etwas Geduld haben müssen.
    Ob sie die Löseecke später in der Wohnung für den Notfall belassen, müssen sie dann selber entscheiden.

    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick
    zertifizierter Hundetrainer/Verhaltensberater IHK/BHV

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

9 monate alter Schäferhund, nicht stubenrein, großem Verlustangst und j

Hallo. Ich habe einen neun Monate alten Schäferhund von meinem... mehr

Hund pinkelt immer auf Herrchen Eigentum

Guten Tag. Ich weiß gar nicht wo ich genau anfangen soll.Meine... mehr

Pipi in die Wohnung

Mein Hund Balou macht heimlich in die Wohnung am liebsren in die... mehr

Hündin macht draußen kein Pipi

Ich habe vor 2 Wochen meine 9 Monate alte Border Collie... mehr