Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hund frisst Socken

Thema: Allgemeines
  Bayern
Christiane2203 schrieb am 10.04.2016   Bayern
Angaben zum Hund: Golden Retriever , männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo, unser golden Retriever Oskar frisst ständig Socken. Jetzt ist er innerhalb eines Monats zwei Mal operiert worden, weil diese seinen Darm verstopften. Da wir eine Großfamilie sind ist es sehr schwer darauf zu achten das nichts herumliegt. Um das Leben des Hundes nicht weiter zu gefährden haben wir ihm jetzt einen Maulkorb verpasst, was aber nicht die endgültige Lösung sein kann. Denn wenn er dieses Ding an hat, ist er total traurig und liegt nur herum. Wir sind am überlegen ihn weg zu geben, denn dieses Übel ist absolut nicht in den Griff zu bekommen. Wir möchten unseren Oskar behalten, bitte helfen sie uns.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 11.04.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Abend,
    was es alles gibt! Eine Großfamilie schafft es zum wiederholten Male nicht, die Socken aufzuräumen, damit der Hund nicht gefährdet wird.DAs ist ein schwaches Bild. Wenn eines der Kinder etwas zum wiederholten Mal tut, kommt es doch auch nicht ins Kinderheim!
    Wo ist Ihre Verantwortung?
    Maulkorb für den Hund und Sie lernen nichts? Was will Ihnen den Hund damit sagen?
    Er hat keine Ruhe, langweilt sich? Welches geistige Training machen Sie oder gehen Sie nur langweiliges "Gassi"?
    Mein Rat:
    Setzen Sie sich zusammen und räumen die Socken weg, spielen Sie mit dem Hund und halten Sie Ruhezeiten ein. Wer einen Socken herumliegen läßt hat eine Woche Küchendienst und Fernsehverbot.
    Wenn Sie nicht an sich arbeiten wollen, um Ihren Hund nicht zu gefährden, geben Sie ihm die Chance in einer anderen Familie glücklich zu werden, die Rücksicht auf ihn nimmt und sich mit ihm beschäftigt.
    Gruß Inge Büttner-Vogt

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund wechselt zwischen zwei Haushalten?

Guten Tag, bei uns wird derzeit diskutiert, ob es möglich ist,... mehr

Auf Kommando hören

Guten Tag, Mein Freund und ich haben sich vor einem halben Jahr... mehr

Auslastung

Ich habe seit März einen 3 jährigen Zwergpudel. Er kommt von einer... mehr

Leinenführigkeit

mein hund zieht immer an der leine, ich möchte aber, das er neben... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.