Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Hündin bellt andere hunde beim gassi an

Thema: Allgemeines
  Nordrhein-Westfalen
loonaslippy schrieb am 03.07.2016   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Malteser-pinscher mix, weiblich, kastriert, Alter über 5 Jahre

Ich habe 2 Hündinnen die ältere ist an der Leine von einem Hund gebissen worden als ich dem in den Bauch treten musste da die Hundehalterin nichts unternahm ausser ihren Hund zu rufen von der anderen Straßenseite wollte der noch meine kleine Hündin beissen hab ihr die Leine aufn Hintern geworfen und sie angebrüllt zu laufen. Seitdem hab ich Probleme beim Gassi wenn mir andere Hunde entgegen kommen bellt die kleine unausstehlich und beruhigt sich auch nicht nur wenn ich die Richtung Wechsel hört sie irgendwann auf. In der hundeschule war ich auch mit ihr aber die Hunde beim Training kannte sie ja dann und die hat sie nicht mehr angebellt.Können Sie mir ein Tip geben was ich noch probieren kann ausser ein antibellhalsband? Mit freundlichem Gruss S.Pirchner

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 05.07.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Frau Pirchner, bitte ziehen Sie Ihren Hunden beim Spaziergang auf keinen Fall das Antibell-Halsband an, da sie eh schon durch Ihr Verhalten bei dem Beissvorfall verunsichert sind. Gehen Sie ab sofort mit jedem Hund einzelnen, gehen im Bogen um andere Hunde, vermeiden Sie Hundebegegnungen, die frontal stattfinden und wechseln Sie, wenn es sein muss die Richtung. Zeigt Ihr Hund ruhiges Verhalten, belohnen Sie ihn, wenn er bellt - gehen Sie kommentarlos weiter und präsentieren Sie Ihrem Hund zeitgleich mit dem entgegenkommenden Hund ein Leckerlie oder ein Spielzeug (etwas, was er toll findet), und zwar die ganze Zeit bis er andere Hund an Ihnen vorbei ist. Üben Sie das erst einmal mit beiden Hunden getrennt. Ziel soll es sein: Ihr Hund sieht einen anderen Hund und wendet sich zu Ihren, um das Leckerlie abzuholen. Falls Sie sich unsicher sind, wenden Sie sich an eine Fachfrau/-mann in Ihrer Nähe.

    Viele Grüsse aus Düsseldorf
    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-Trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund gestaltet gerne um

Unser Hund kam vor einigen Wochen aus einer Tötungsstation aus... mehr

Übermäßiges Bellen bei Klingeln an der Tür/Alleinbleiben im Auto

Hallo, leider bellt mein Hund seit jeher, wenn es an der Tür... mehr

Warum verhält sich mein Hund so

Zum ein hab ich das problem das mein hund sehr aggresiv ist (knurrt... mehr

Gassi gehen

Guten Tag und zwar geht es darum das unser Hund total durch steht... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.