Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Er frisst alles

Thema: Allgemeines
  
Jennycolin schrieb am 13.09.2017   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo wir haben einwn 15 Wochen alten Jack Russel und egal wo er ist ob in der Wohnung oder unten auf der Strasse alles was er findet frisst er egal ob giftige Beeren, Holz, Plaste eben einfach alles. Es ist wirklich schwer immer zu kämpfen und ihm immer wieder alles aus dem Mund zu holen. Wir wissen nicht mehr was wir machen sollen da er ja dadurch öfter erbricht. Was können wir ds tun?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 22.09.2017
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, dieses Problem zu lösen bedarf von ihrer Seite extremer Aufmerksamkeit und Konsequenz. Und in dem Alter ist die Welt auch einfach noch richtig interessant für ihren Hund und will erkundet werden.
    Üben sie mit ihrem Hund das Tauschen. Er findet etwas auf der Straße, nimmt es auf - sie tauschen es gegen ein super Leckerchen ein.
    Parallel dazu können sie ihrem Hund ein Alternativverhalten (z.B. Anzeigeverhalten) für Fressbares antrainieren.
    Ihr Hund wahrscheinlich schon etliche Male Erfolg mit seinem Verhalten gehabt. Und warum sollte er so einfach diese lohnenswerte, liebgewordene Gewohnheit wieder ablegen?
    Dies bedeutet konkret, dass ihr Hund nur an der Leine (Schleppleine) hinaus darf, damit sie ihn immer unter Kontrolle haben. Er darf keine Möglichkeit mehr haben unkontrolliert Futter aufzunehmen, sonst legen sie sich selber Steine in den Weg und kommen nicht weiter. Notfalls müssen sie ihm auch erst einmal einem Maulkorb aufsetzen.
    Viele gute Anregungen und Tipps zum Training für "Staubsaugerhunde" finden sie z.B. in diesem Buch
    Anti-Giftköder-Training: Übungsprogramm für Staubsauger-Hunde von Sonja Meiburg
    Manche Hundeschulen bieten auch ein Antigiftködertraining an. Viele Dinge können sie alleine trainieren, für einige Übungen ist aber ein guter Helfer sehr nützlich.

    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick
    zertifizierter Hundetrainer/Verhaltensberater IHK/BHV

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund zieht und springt hoch

Hallo,ich habe einen 2 Jährigen American Stafford Terrier. Ich... mehr

Unerwünschtes bellen

Hallo meine Hündin 2 Jahre alt bellt seit einiger Zeit wenn es an... mehr

Leihnführigkeit, Auf Kommando hören, ablenken beim gassi gehen.

Unsere Hündin 5 Monate alt, zieht des öfteren beim Gassi gehen. Wie... mehr

Allein zu Hause

Meine Hündin Bruna habe ich aus dem Tierheim und ist ein super... mehr