Welpe legt sich hin und bleibt liegen

  
kehle59 schrieb am 04.06.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Seid neusten legt sich unser Labrador Welpe (4 Monate) an der Leine hin und will nicht weiter gehen.


Was kann man machen um diese Unart abzustellen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 08.06.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo
    gehen Sie, wenn er das tut, einfach so lange weiter, bis die Leine leicht gespannt ist. Drehen Sie ihm den Rücken zu, schauen ihn nicht an und locken auch nicht, lassen die Leine aber gespannt. ER wird irgendwann nachgeben, möglicherweise brauchen Sie etwas Geduld. Er hat sich Ihre Reaktion aber schon verinnerlicht, deswegen werden Sie öfter probieren müssen weil er es immer wieder versucht. Bleiben sie dran.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was mache ich, wenn mein Hund nicht mehr spazieren gehen will?

Ich habe einen sechs Monate alten Welpen. Es ist ein Rüde und ich

... mehr

Wie bekomme ich Bellen weg?

Milo ist 11 Monate alt und er bellt draußen alle Hunde an und

... mehr

Wieso springt und zerrt mein Welpe an der Leine?

Mein 15 Wochen alter Welpe beißt in die Leine und zerrt daran.

... mehr

Warum pöbelt Rüde an der Leine?

Hallo,

mein 1 jähriger Frenchie pöbelt ununterbrochen an

... mehr