Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Unsauberkeit??

  
magdalena holzinger schrieb am 29.07.2019   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo! Ich habe folgendes Problem!
Ich habe meinen Hund seit er ein Welpe ist - also seit 5 1/2 Jahren. Vor knapp einem Jahr sind mein Freund und ich in eine Wohnung gezogen und seitdem haben die Probleme begonnen. Alleine zu bleiben war niemals ein Problem. Doch seit wir in der neuen Wohnung sind markiert er, sobald er kurz alleine ist. Auch wenn ich nur für 5 Minuten aufs Klo gehe und er mich davor nicht gesehen hat, dass ich aufs Klo gehe, markiert er. Er markiert immer an denselben Stellen: Die Pölster auf der Couch und im Bett und wenn dort keine sind, dann an der Wand. Es sind nur sehr kleine Stellen, aber unübersehbar. Wir haben daraufhin ein Hundegitter gekauft und jedes Mal wenn wir gehen, bleibt er nun im Vorzimmer. Dort markiert er nicht, doch wir haben das Problem, dass er uns immer ins Badezimmer geht und dort das Katzenklo ausräumt und sich auch hineinlegt.
An der geistigen Auslastung kann es nicht liegen, da ich sehr viele Intelligenzspiele mit ihm mache und mit ihm regelmäßig trainiere, da er ein Therapiehund ist. Und auch das Alleine Bleiben konnte er tadellos.
Ich bin am verzweifeln und frage mich, ob die Lösung ein zweiter Hund wäre, der ihm die nötige Sicherheit geben soll. Nur habe ich sehr Angst, dass das Markieren nicht damit aufhört und der zweite Hund damit auch beginnen könnte.
Haben Sie vielleicht etwas Ähnliches schon mal erlebt/gesehen und können mir weiterhelfen? Wir sind ratlos!!!

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Marie-Louise Kretschmer
    Marie-Louise Kretschmer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.08.2019
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Guten Morgen, dass Rüden in der Wohnung markieren, kommt häufiger vor. Man kann es ihnen abgewöhnen, wenn man es sieht und sie dann zurechtweist und es ihnen verbietet. Leider passiert das aber immer dann, wenn wir nicht da sind und nicht zeitgerecht reagieren können. Ich würde Ihnen vorschlagen, dass Sie einen Hundetrainer zu sich nach Hause bitten und die Situation vor Ort schildern und mit ihm gemeinsam eine Problemlösung erarbeiten und trainieren.
    Viele Grüße
    Marie-Louise Kretschmer
    www.Hundeausbildung-naturnah.com

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Chihuahua ist nicht mehr stubenrein

Hallo, meine Freundin und ich sind am 01.12.2019 zusammengezogen.... mehr

Hunde urinieren und koten ins Haus

Ich habe 5 Hunde. Der jüngste Zuwachs ist jetzt 6 Monate alt und... mehr

Anzeichen für Gassi gehen

Meine 7 Monate alte Bulli-Dame ist an und für sich super stubenrein.... mehr

Hund kackt Wohnung meiner Eltern

Hallo, Ich habe einen 9 Wochen alten Shiba Inu. Mir ist klar dass... mehr