Neue Wohnung Hund bellt ständig wenn er alleine ist, was tun?

  
lenka_dovicakova schrieb am 05.07.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
meine Yorki ist schon 13 Jahre alt. Eigentlich voll fit aber ihr Hör- und Sehvermögen schwächelt schon. Ich habe jetzt eine neue Wohnung nach einer Trennung und muss Vollzeit arbeiten. Sie bellt nach 2 Stunden allein zu sein unglaublich laut und hört nur für paar Sekunden auf. Meine Nachbarn rufen ständig die Genossenschaft und ich bekomme langsam ernsthafte Probleme. Sie tut mir extrem leid und ich leide jeden Tag und Nacht weil ich mir solche Gedanken mache, was ich machen kann. Training (raus und rein zu gehen) hab ich nur am Wochenende gemacht weil ich sonst arbeiten muss. Urlaub bekomme ich leider keinen. Sie ist sonst sehr brav und süß aber ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Bitte um Hilfe.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 06.07.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Liebe Lenka, danke für Ihre eMail. Ja, für Ihren Hund bricht wahrscheinlich gerade die Welt zusammen: Trennung, neue Umgebung und Ihr Vollzeitjob. Das Alter kommt natürlich hinzu und Ihre Alterserscheinungen. Mit ihr das Alleinebleiben zu üben, ist in dem Alter wahrscheinlich auch schwierig, wenn es der Hund nicht schon vorher gelernt hat und sie kann unter keinen Umständen 8 Stunden allein in der Wohnung bleiben. Es ist für den Hund viel zu lang. Vielleicht können Sie mit Ihrem Chef sprechen, ob Sie den Hund mitnehmen dürfen, wenn es Ihr Arbeitsplatz erlaubt oder Sie bringen Sie zu Ihren Eltern oder Sie organisieren eine Tagesbetreuung oder zumindest einen Hundesitter, der 2 x am Tag kommt. Eine andere Alternative sehe ich da nicht. Ein Training, wenn überhaupt möglich muss jeden Tag gemacht werden und der Hund darf nur so lange allein gelassen werden, wie er es aushält und sollte dann schrittweise gesteigert werden. Dies ist aber aufgrund der Vollzeittätigkeit nicht machbar.

    Viel Erfolg und viele Grüße aus Düsseldorf

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-trainerin
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

 Mit Google anmelden

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund hechelt stark, woran kann das liegen?

Mein Hund ist ein Zwergspitz Pomeranian und mitten in seiner

... mehr

Hilfe, mein Hund bellt sobald jemand bei uns vorbei geht am Haus, was kann ich tun?

Hallo!
Wir sind vor 2 Wochen umgezogen und unsere gerade 1

... mehr

Wie gestaltet man den Umzug eines Hundes am besten?

Unsere Tochter hat einen 6 jährigen Labrador der ein Jahr aus

... mehr

Was tun, wenn neuer Hund (6 Jahre) plötzlich Besucher anknurrt und bellt?

Guten Tag,
wir haben seit knapp drei Wochen einen kleinen

... mehr