Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

verlustangst

elatroll schrieb am 08.01.2016
Angaben zum Hund: Dackelmix, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Unser speedy leidet unter schlimmster Verlust Angst. Wie können wir ihm helfen die nach und nach zu über winden. Bisher nehmen wir ihn immer u Überfall mit wo es geht. Wir haben ihn ca 3 Jahre. Nach dem ersten halben Jahr liessen wir ihn in der Wohnung immer ein bisschen mehr allein.er blieb ruhig. Ging gut bis unser Vermieter uns auf einmal nach fast 2 Jahren erzählt das speedy permanent am weinen u jaulen ist wenn wir weg sind. Nun sind wir ratlos. Hauptbezugsperson bin ich ,sein Frauchen.lieben dank f eure hilfe

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.01.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    wie benimmt Speedy sich denn, wenn Sie das Zimmer verlassen?

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Guten Tag

Mein Rüde ( 1 jahr 6 monate ) heult und bellt wie verrückt sobalt... mehr

Hund jault

Hallo, wir leben in einem zwei Personen Haushalt und haben vor einem... mehr

Trennungsschmerz

Hallo Wir wollen im Juni in den Urlaub fliegen. Unser Problem ist... mehr

durch meine Arbeit, muss sie 6 Stunden alleine zu Hause sein

Hallo, meine Pekinesin, 7 Jahre war bisher immer mit mir zusammen.... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.