Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Welpe dreht durch

  Schleswig-Holstein
luckychaster schrieb am 08.01.2014   Schleswig-Holstein
Angaben zum Hund: Mischling ( aus was weiß keiner ), männlich, nicht kastriert, Alter 0-3 Monate

Hallo. :)
Also ich habe folgendes Problem. .
Ich habe mir vor ca 2 Wochen einen Welpen geholt ( habe auch noch einen älteren Hund 6 Jahre)
Der Welpe ist seeehr dominant und Menschen und Hunden gegenüber. Er wird
dann sehr schnell zum Angstbeißer . Daher das der Welpe seid dem ersten Tag
Schon sehr auf mich fixiert War wird er auch eifersüchtig wenn mein anderer Hund bei mir ist.
Wie bekomme ich das in den Griff ?

Und das zweite ist :
Ich kann keine 2 Sekunden ihn hier in der Wohnung alleine lassen ( mit meinem anderen zusammen )
Ohne das er NONSTOP klefft, der hört gar nicht auf !
Auch wenn ich im Auto sitze mit einer Freundin und ich kurz raus gehe rastet er
Komplett aus.
Ich bekomme das nicht in den Griff .. und meine Vermieter machen schon ärger weil der Hund andauernd klefft sobald ich ihm keine Aufmerksamkeit schenke.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 19.01.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,

    solche Probleme, wie Sie sie schildern, sind bei Welpen nicht selten. Gerade was das Alleinsein angeht, braucht es hier ein sehr gut aufgebautes Training - ein Hund ist eben ein soziales Lebewesen und muss das Alleinsein erst nach und nach lernen.

    Da es wahrscheinlich einer etwas intensiveren Betreuung bedarf, nehmen Sie doch bitte Kontakt zu einem verhaltenstherapeutisch tätigen Tierarzt bei Ihnen vor Ort auf.

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

  • hundeschule-bilz
    hundeschule-bilz
    schrieb am 20.01.2014

    Buchempfehlung: "Lass mich nicht Allein" von Nicole Wilde

  • Dr. Stefanie Ott
    Dr. Stefanie Ott (Hundetrainer)
    schrieb am 17.06.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,

    wie ist denn der aktuelle Stand, was das Problemverhalten Ihres Hundes betrifft?

    Viele Grüße,
    Stefanie Ott

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hundemama ist unten,Welpe oben im Haus!

Guten Abend schön dass es euch gibt!!! Also wir leben auf Mallorca... mehr

neuer Welpe zu schwieriger Hündin

Hallo, wir haben schon zwei Hunde zu Hause, die (kastrierte)... mehr

Mein Hund der Wirbelwind

Hallo. Ich habe meinen Kalle jetzt seit 1 Woche und wir mussten... mehr

Zweithund

Hallo zusammen, wir werden kommende Woche einen Hund aufnehmen bei... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.