Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Neuer welpe im haus

  
Hansse@web.de schrieb am 25.01.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Wie gehe ich vor unsere 2jährige ist eifersüchtig auf den welpen . Zur zeit ist es sehr schwer die beiden zusammen zu lassen. Der welpe ist jetzt 1 tag bei uns.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(5)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 25.01.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo,
    wie äußert sich die Eifersucht? Wie reagieren Sie darauf? Bitte beschreiben Sie solch eine Situation etwas genauer.

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Hansse@web.de
    Hansse@web.de
    schrieb am 25.01.2020

    Bei spielsachen wird geknurrt.
    Bei den leckerli wird geknurrt.
    Die ältere dreht den kopf weg
    Wenn man sie gegenander schnuppern lässt. Wie lange könnte es dauern bis sie sich wenigstens ein wenig aneinander gewöhnen.
    Wir haben einfach angst das sie evtl. Mal schnappt.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 25.01.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Leider haben Sie nicht geschrieben, wie Sie reagieren, das wäre wichtig gewesen.
    Warum lassen Sie die Hunde gegeneinander schnuppern? Normalerweise tun Hunde das von alleine, man sollte sie dazu nicht zwingen.
    Die ältere Hündin DARF knurren, wenn der Kleine an ihre Spielsachen oder Leckerchen geht. Sie muss sich von dem Kleinen, auch wenn es ein Baby ist, nichts gefallen lassen. Sie ist die Ältere und hat das Sagen. Das hat mit Eifersucht nichts zu tun. Wenn Sie allerdings denken, Sie müssten den Kleinen beschützen, wird es Probleme geben.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Hansse@web.de
    Hansse@web.de
    schrieb am 25.01.2020

    Hilfe ist sehr gut.
    Wir reagieren mit Angst und evtl. Übervorsicht.
    Aber was mache ich wenn die ältere mal zuschnappt. Ist sie
    Gestört was dann andere hunde betrifft. Ausserhalb schnubbert sie auch mit anderen hunden.
    Aber immer mit sehr viel vorsicht. Zuhause aber macht sie eine auf dicke hose. Sie bellt bei allem was ihr nicht passt. Ist sie vielleicht zu verwöhnt. Was dann unsere Schuld ist. Was kann ich dann noch tun. Wir wollten eigentlich
    für eine Spielkameradin dazu holen weil ich ihr nicht geben kann wie eine Spielkameradin.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 26.01.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Es ist kein Fehler, einen Hund zu verwöhnen. Nur leider meinen viele Menschen, einen Hund zu verwöhnen bedeutet, ihn nicht oder kaum zu erziehen und ihm keine Grenzen aufzuzeigen.
    Wenn ein Hund etwas fordert, versucht er seinen Menschen zu trainieren. Geht man darauf ein, hat man oft verloren und der Hund hat keinen Respekt.
    Man sollte Kommandos ruhig und souverän durchsetzen, nicht mit Strenge und Geschrei.
    Leider kann ich Ihnen aus der Entfernung wenig weiterhelfen, weshalb ich Ihnen rate, eine/n Hundetrainer/in vor Ort zu kontaktieren.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Welpe springt einen permanent an

Wir haben einen 9 Wochen alten Labradoodle, der die erste Woche

... mehr

Auf hundebett umgewöhnen

Wir haben einen neuen Hund bekommen, der allerdings bei der... mehr

Hund bellt wenn ein Familienmitglied ins Wohnzimmer kommt

Hallo, wir haben seit einer Woche einen 9 Monate alten Dackel... mehr

Hund bellt, sobald man die Bade- / Schlafzimmertür hinter sich schließt

Hallo zusammen, unser neuer Hund (Englische Bulldogge, knapp über... mehr