Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Meine beiden Rüden beißen sich

  
Griese schrieb am 03.03.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Ich habe seit 8 Jahren 2 Akitas sie kamen als Welpen zu uns sind von einem Vater und unterschiedlichen Müttern der Altersunterschied beträgt 1 Tag. In neuer Umgebung ( Ferienwohnung) kam es schon in der Vergangenheit zu Auseinandersetzungen auch zu Bissen aber nur bei uns zu Hause in dieser Form . Beim Spielen verfing sich einer in des anderen Halsband was sich aber recht schnell wieder gelöst hatte . Seit diesem Tag Knurren sie sich an bis es eskaliert und sie sich verbeißen und auch Verletzungen davon getragen haben . Insbesondere der kaito fängt immer wieder an umkreist den Aki stellt ihm ein Bein und hört nicht auf bis es zum Kampf kommt . Aki ist ruhiger in seinem Wesen aber irgendwann reicht es ihm dann . Das ging jetzt 4 Tage und Nächte so nicht nur die Hunde sind total erschöpft auch wir. Haben jetzt einen erst mal zu unserem Sohn gebracht aber dies kann keine Dauerlösung sein . Wer kann uns raten wie wir uns verhalten sollen ? Ich befürchte dass es wieder los geht wenn wir sie wieder zusammen führen. Mein Tierarzt meinte trennen bringt nichts und bei einem Trainer bekommen wir erst in einem Jahr einen Termin .bin verzweifelt und werde auf keinen Fall einen meiner Hunde abgeben.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Kerstin Gebhardt
    Kerstin Gebhardt (Hundetrainer)
    schrieb am 25.03.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Frau oder Herr Griese, wenn beide Hunde sich bekämpfen und es u.U. auch zu Beschädigungsbeißen kommt, d.h. Blut fließt, ist es tragisch. Sie sollten sich auf jeden Fall an einen Trainer wenden, der sich mit der Rasse auskennt und auch mit dem Thema Aggression. Wenn die Hunde in einer Wohnung leben, müssen sie dort bis ein Profi sich die beiden angeschaut hat, auf jeden Fall getrennt werden oder einen Maulkorb tragen, damit keiner zu Schaden kommt. Leider ist Ihr Fall nicht per Onlineberatung zu klären, da es zu gefährlich ist, ohne ein persönliches Bild zu haben, Trainingsschritte abzugeben.


    Viele Grüße aus Düsseldorf

    Kerstin Gebhardt
    Hundepsychologin/-training
    www.kerstin-gebhardt.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun

Mein Hund Schäferhund Boxer 13 Monate alt ist ziemlich aggressiv an... mehr

Aggressiv gegen kleinkind

Hallo mein jack russel Terrier 3 Jahre reagiert mit knurren wenn... mehr

Scheinträchtig und agressiv meine anderen Hunde gegeüber

Habe drei Hunde ,ein Dackel Mix ,ein Bullmops und eine old... mehr

Problemhund

Hallo, Ich habe seit ca 1-2 Jahren Probleme mit einem meiner 2... mehr