Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

eifersüchtig

  Nordrhein-Westfalen
karla schrieb am 23.07.2014   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Boxer, Deutsch, männlich, nicht kastriert, Alter über 5 Jahre

Hallo
seit drei Tagen haben wir einen Welpen , 10 Wochen
alt. Unser großer Hund , sieben Jahre , akzeptiert ihn
nicht wirklich . ImHaus geht es garnicht, im
Garten einigermaßen ! Allerdings muss ich semtliche
Sachen , die der Kleine zum spielen benutzen könnte ,
wegräumen . Zweimal ist er ihn schon angegangen !!
Ich schenke dem großen Hund schon mehr Aufmerksamkeit .
Was kann ich machen?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 24.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Karla,
    leider finden nicht alle erwachsenen Hunde wuselige Welpen gut, schon gar nicht, wenn sie ins gleiche Haus ziehen. Allerdings kommt es da auch bei welpenfreundlichen Hunden hier und da zu Situationen, in denen der alte Hund dem Jungspund sagt, wie es so funktioniert. Wenn Sie sagen, er ist den Welpen angegangen, ist das ja breit gefächert zu verstehen. Hat er den Welpen wirklich gebissen, zurecht gewiesen, kurz nach ihm geschnappt? Beschreiben Sie die Situationen einmal. Wenn Sie sicher sein wollen, schlage ich vor, Sie schauen einmal nach einem Trainer in Ihrer Umgebung, der sich die Lage zwischen den beiden Hunden einmal vor Ort anschauen kann. Viele Grüße Andrea

  • karla
    karla
    schrieb am 24.07.2014

    Hallo,
    danke für die Antwort ;-)
    gebissen wohl nicht, zumindest hab ich nichts
    am Welpen gesehen. Im Garten lässt er ihn ja zufrieden
    solange nichts zum spielen rumliegt. Nur im Haus, da passt
    er 100% auf. Das Futter gebe ich dem einen drinnen
    und dem anderen draußen . Der große ist eh so dolle auf
    mich bezogen, das auch bei den Spaziergängen , ich
    den Welpen nicht an der Leine führe. Der Große stellt sich auch
    oftmals über ihn. Der Kleine macht schon immer nen großen
    Bogen. Im Prinzip lässt er ihn inruhe und nerv in nicht.
    Der große ist einfach nur eifersüchtig. Aber , da es immer so schnell
    geht , kann ich nicht sehen ob er ihn nur laut
    weg knurrt oder ihn schubst oder zwickt!? Jedenfalls
    jault der Kleine laut auf und geht schnell weg. kein Stöckchen oder
    Blättchen IST im gegönnt!
    ich versuche ihn immer spielerisch weg zulocken,
    wenn ich merke da braut sich was zusammen.
    Lobe ihn dann und gebe ihm leckerchen. Ich hab nur
    Bedenken das er meint, prima, wenn ich den Wurm
    angehe werden ich belohnt .
    Ich merke aber auch das der Große leidet.
    Ich kann nicht erklären warum, aber ist anders, lustlos...

  • Andrea Winter
    Andrea Winter (Hundetrainer)
    schrieb am 25.07.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Zunächst mal schreiben Welpen sehr häufig gleich sehr laut, obwohl nicht wirklich etwas passiert. Darüber würde ich mir noch nicht so viele Sorgen machen. Ein erwachsener Hund mit 7 Jahren ist tatsächlich häufig genervt von einem Hundebebaby und ein erwachsener Hund reglementiert einen Welpen auch, indem er bestimmt, was er haben darf und was nicht. Das ist zunächst einmal völlig normales Hundeverhalten. Wenn er Ihren Welpen lediglich maßregelt, würde ich das erstmal laufen lassen und das nicht kommentieren. Zum einen nötigen Sie Ihren erwachsenen Hund nicht dazu noch mehr zu machen, zum anderen zeigen Sie dem Welpen damit, dass es alles nicht so schlimm ist. Wie ich schon sagte, vielleicht lassen Sie mal vor Ort einen Trainer schauen, wie es so läuft. Ansonsten lassen Sie ein wenig Zeit ins Land gehen, dann gewöhnen die beiden sich wahrscheinlich aneinander.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hund der Wirbelwind

Hallo. Ich habe meinen Kalle jetzt seit 1 Woche und wir mussten... mehr

Zweithund

Hallo zusammen, wir werden kommende Woche einen Hund aufnehmen bei... mehr

Annäherung katze

Eine neue Hündin ist bei mir, sie kennt Katzen verscheucht meinen... mehr

Hund zum Kennenlernen übers Wochenende

Hallo, wir haben einen Mops gekauft, von privat, den wir in 6 Wochen... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.