Was tun, wenn der alte Hund eifersüchtig auf den Neuen ist?

  
Julia Müller schrieb am 14.11.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Meine Ersthündin (3 Jahre) ist eifersüchtig auf unseren Neuzugang (2 Jahre), beide französische Bulldoggen. Sie kontrolliert den ganzen Tag was er macht, läuft ihm hinterher und zeigt ihm, dass er im Haus nichts darf. Draußen gibt es überhaupt keine Probleme, nur im Haus. Er ist unterwürfig und akzeptiert alles, trotzdem geht sie oft auf ihn los. Sie duldet es auch nicht, wenn wir ihn streicheln. Wenn sie zickt, schicke ich sie auf ihren Platz. Sie hechelt, zittert und ist fix und alle. Ich wünsche mir ein harmonisches Miteinander, kein Gegeneinander!


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(1)
  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 15.11.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Julia,
    irgendwie muss die Ersthündin ja den Eindruck bekommen haben, dass alles, einschließlich Sie, ihr Eigentum ist. Diesen Eindruck haben Sie bei ihr erweckt indem Sie sich z. B. von ihr "trainieren" ließen. Das passiert, wenn Sie zu Ihnen kommt, etwas fordert und Sie darauf reagieren. Normalerweise sollte es so sein, dass SIE fordern und der Hund reagiert.
    SIE sollten den Hunden zeigen, was sie dürfen und was nicht. ZEIGEN, nicht SAGEN! SIE sollten dieses Verhalten nicht dulden.
    SIE sollten streicheln dürfen, wen Sie wollen.
    Wenn Sie z. B. den jungen Hund streicheln wollen und die ältere Hündin "duldet" das nicht, schieben Sie sie KOMMENTARLOS und ohne sie, schon gar nicht drohend, anzuschauen weg. JEDESMAL! Machen Sie Übungen wie z. B. dass Sie den jüngeren Hund zu sich rufen. Natürlich kommt die ältere Hündin dann auch. Schieben Sie sie auch hier weg. Üben Sie das immer und immer wieder. Rufen Sie zwischendurch auch die Hündin und loben Sie. Aber sie muss lernen, dass sie nicht das Sagen hat!

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Was tun gegen Bellen bei Geräuschen?

Guten Tag, wir haben seit 3 Tagen eine Labrador Appenzeller

... mehr

Was tun, wenn der neue Welpe den alten Hund beißt?

Hallo, heute haben wir uns einen kleinen Labrador Welpen geholt.

... mehr

Legt sich Eifersucht bei Ersthund wieder?

Guten Tag,

wir haben eine Labradorhündin, die jetzt 14

... mehr

Wie verhindert man, dass der Rüde während der Läufigkeit zu aufdringlich wird?

Wir haben seit neuestem ein Appenzeller Sennenhund Mädchen, 22

... mehr