Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Mein Hund zieht an der Leine wie eine verrückte was tun?

Thema: Leinenzug
  Sachsen-Anhalt
19paula19 schrieb am 08.02.2014   Sachsen-Anhalt
Angaben zum Hund: Schäferhundmischling, weiblich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Ich habe mir vor kurzem einen Hund aus dem Tierheim geholt. Sie Kommt aus einer Tötungsstation in Rumänien. So Ist sie eine Ganz Liebe Aber Das Gassi gehen geht gar nicht Die lässt sich das ziehen an der Leine nicht abgewöhnen. Wie schaff Ich Das?
Vielen Dank Schon mal.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 12.02.2014
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    sicherlich ist es für den Hund ein Problem an der Leine zu laufen.
    Ich habe immer gute Erfahrungen mit Richtungswechsel gemacht. Das heißt, zügig laufen und den Hund an der Leine so halten, das der Hund an der Seite locker laufen würde. Und dann immer wieder die Richtung wechseln und wenn er mal richtig laufen sollte sofort sekundengenau loben. Diese Übung am besten nur 10 min und dafür öffter am Tag. Wenn es längere Zeit klappen sollte, kann man den Befehl " Bei Fuss" sagen, wenn der Hund locker an der Seite laufen sollte.
    Ansonsten noch viel Geduld ...es lohnt sich!

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Ziehen an der Leine

Wir haben einen Silver Labrador der sehr temperamentvoll ist einige... mehr

Hund spielt plötzlich Esel

Hallo! Ich habe folgendes Problem mit meinem Labrador... ich gehe... mehr

Mein Hund zieht an der Leine

Mein Hund zieht an der Leine beim Spaziergang mehr

Unser Hund zieht ständig

Seit dem 1. Tag kennen wir unsere Chira nur rennend. Sie steht nie... mehr