Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Hund will zu anderen Hunden

Thema: Leinenzug
  
franzi byr schrieb am 25.04.2020   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
wir haben einen Labrador Rüden, unkastriert und 1,5 Jahre jung. Wir haben ihn mit 11 Monaten gekauft und sind bereits der vierte Besitzer. In der kurzen Zeit konnten wir bereits an einigen Verhaltensstörungen erfolgreich arbeiten. Nur ein Problem bleibt: Begegnung mit anderen Hunden an der Leine. Pöbeln tut er nicht mehr. Er läuft auf Kommando neben mir und kurz bevor der andere Hund auf unserer Höhe ist, „stürmt“ er in deren Richtung.
Was bisher nicht gefruchtet hat: Richtungswechsel immer und immer wieder, Futterhand (jedes Leckerli ist uninteressant in der Situation), sitzen lassen und anderen Hund passieren lassen, zügig weiter gehen (endet in einem gezerre).
Ich bin langsam ratlos. Wir lassen ihn an der Leine an keine anderen Hunde ran.
Vielen Dank im Voraus für eine Antwort 🙂
Liebe Grüße
Franziska mit Marley

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 23.06.2020
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo Franzi,
    bitte entschuldigen Sie die verspätete Antwort.
    Ein Freund der "Futterhand" bin ich nicht, weil es. wie auch von Ihnen beschrieben, fast nie funktioniert und ich es auch lächerlich finde, wenn jemand in gebückter Haltung versucht, einen Hund an einem anderen vorbei zu locken. Das ist nun mal keine Führung wie sie sein sollte und wie Hunde sie brauchen.
    Richtungswechsel und zügiges weiter gehen ist schon besser. Die Fehler die dabei gemacht werden sind reden, locken schimpfen und den Hund ansehen. Besser ist es, Hände und Leine hinter den Rücken zu nehmen und ignorieren, dass der Hund zu dem anderen Hund hin will. Dadurch führt man ihn und zeigt ihm, dass es einen nicht interessiert, was er da tut.
    Gerne können Sie sich auch über meine Website mit mir in Verbindung setzen, ich rufe Sie dann an und Sie schicken mit evtl. Videos zu, was natürlich auch kostenlos ist.

    Liebe Grüße
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Zerren an der Leine - Frustrationstoleranz erhöhen

Meine Terrier-Hündin kam mit 5 Jahren ohne Leinenführigkeit zu

... mehr

Permanenter Zug an der Leine und Verlustangst beim Alleine bleiben

Guten Tag,

ich bräuchte dringend fachmännischen Rat. Es

... mehr

Junghündin dreht beim Anblick anderer Hunde durch

Hallo ihr Lieben, wir brauchen Hilfe! Unsere 1 Jahr alte

... mehr

Hund zieht bei jedem Spaziergang an der Leine

Mein Baxter, 9 Jahre alt, zieht bei jedem Spaziergang heftig an

... mehr