Deine Hundetrainer-Sprechstunde

Will immer zu anderen Hunden

  Sachsen-Anhalt
Manuela Brilp schrieb am 25.09.2016   Sachsen-Anhalt
Angaben zum Hund: Rehpinschermix, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Hallo habe meinen Hund vor 6 Monaten aus Bulgarien bekommen. Er ist sehr lieb und anhänglich ( Rehpinscher ) aber wenn er andere Hunde sieht fiept er und zieht und ist kaum zu halten. Ich bin jetzt probehalber daraufhin umgestiegen ihn zu maßregeln. Erst auf den Rücken legen, dann absitzen. So sitzen tut er nicht, da er zu aufgeregt ist. Seit dem jedenfalls ist er etwas ruhiger. Aber mir gefällt diese Lösung nicht wirklich. Haben Sie einen Tip, wieso er so abdreht und wie wir das anders lösen können?

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(2)

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 27.09.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (0)

    Hallo, Rehpinscher neigen schon zur Aufgeregtheit. Die Lösung kann nur Ruhe sein. Er muss lernen wenn ich aufgeregt bin kann ich nicht zu den Hunden. Bin ich ruhig darf ich hinlaufen. Man kann probieren ob es eine Möglichkeit gibt wenn er lange warten muss ob er sich dann irgendwann beruht oder ob er noch unruhiger wird. Manchmal hilft den Abstand zu den Hunden zu vergrößern. Wichtig ist immer das der Hund nie abgemacht wird von der Leine wenn er noch aufgeregt ist. Denn dann lernt er ....wenn ich aufgeregt bin geht es los....
    Viel Erfolg wünscht Elke Heese

  • Elke Heese
    Elke Heese (Hundetrainer)
    schrieb am 27.09.2016
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, Rehpinscher neigen schon zur Aufgeregtheit. Die Lösung kann nur Ruhe sein. Er muss lernen wenn ich aufgeregt bin kann ich nicht zu den Hunden. Bin ich ruhig darf ich hinlaufen. Man kann probieren ob es eine Möglichkeit gibt wenn er lange warten muss ob er sich dann irgendwann beruht oder ob er noch unruhiger wird. Manchmal hilft den Abstand zu den Hunden zu vergrößern. Wichtig ist immer das der Hund nie abgemacht wird von der Leine wenn er noch aufgeregt ist. Denn dann lernt er ....wenn ich aufgeregt bin geht es los....
    Viel Erfolg wünscht Elke Heese

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund ärgert Kühe

Guten Tag, Mein Hund beherrscht den Rückruf ganz gut allerdings... mehr

Schreien Terrier

Wenn mein Hund (11 Monate alter Jack Russell Parson Terrier) nicht... mehr

Hund springt Eichhörnchen hinterher

Mein Hund saß im offenen Garten ( Hauptstraße ein paar Meter... mehr

Jagen

Wie schaffe ich es das mein Hund nicht mehr jagt, beziehungsweise... mehr