Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

mein hund ist eifersüchtig

gina schrieb am 29.09.2011
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo meine hündin ist fast 3 jahre alt und ist total eifersüchtig auf mein freund.Das äussert sich so. immer wenn mein freund zu mir auf sofa kommt versucht sie immer irgend wie dazwischen zu gehen selbst wenn ich zu ihr sage "bleib" dann legt sie sich zwar hin aber trotzallem beobachtet sie ihn ganz genau was er mit mir macht sie hat mein freund schon des öffteren angeknurrt und auch wenn sie ihn als bedrohung gesehen hat auch attakiert.

ich muss auch dazu sagen meine hündin hab ich mit in der beziehung reingebracht trotzallem versucht mein freund sein bestes mit ihr klar zu kommen was soll ich machen

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • lilly
    lilly
    schrieb am 30.09.2011

    hallo!!

    der hund ist nicht eifersüchtig,das eine menschliche eigenschaft!!! hund sind besitzergreifend,sie dominiert ihren freund!

    wie verhält sich ihre hündin ihnen gegenüber?

    wie verhält sie sich wenn ihr freund mit ihr allein ist?

    lg

  • gina
    gina
    schrieb am 30.09.2011

    meine hündin verhält sich mir gegenüber total normal kommt kuscheln usw.

    bei mein freund ist sie auch nicht anders.Sie freut sich auch wenn er nach hause kommt aber die freude dauert nur so lange bis mein freund neben mir platz nimmt

    sie wird dann anders wenn mein freund die nähe zu mir sucht dann versucht sie immer dazwischen zu gehen zu not auch mit knurren

  • lilly
    lilly
    schrieb am 01.10.2011

    laden sie sie ein zum kuscheln oder verlangt sie es von ihnen?

    wie freut sich ihr hund bei ihrem freund? ist aufgeregt und winselt oder ist sie ruhig und wedelt mit dem schwanz?

    sie müssen das unterbinden bevor sie dazwischen gehen kann,schon wenn sie ihn mit denn augen fixiert!

    sie müssen bei ihrer hündin die führung übernehmen denn sie dominiert sie beide,so zu sagen ist sie der chef! deswegen duldet sie es auch nicht das sie sich ihrem freund nähern können oder umgekehrt!

    sie müssen ihr klare regeln u grenzen setzen! sofort disziplinieren wenn ungewünschtes verhalten auftritt! nicht bestrafen sondern disziplinieren!!!!!

    wenn sie mit ihrem freund auf dem sofa sitzen legen sie sie auf ihren platz,sobald sie dort liegt gehen sie zu ihrem freund auf dem sofa aber behalten sie sie im auge das sie dort bleibt,dabei aber nicht anstarren! nur im auge behalten,sobald sie auf steht wieder zurück schicken,nicht sprechen stehen sie nur auf gehen auf dem hund drauf zu u zeigen auf ihren platz! wenn sie sich legt einfach umdrehen u gehen!

    da ihre hündin dominanz zeigt schenken sie ihr keine zuneigung/aufmersamkeit wenn sie das will sondern nur wenn sie es wollen weil sie sind der chef!!!!!! behalten sie folgende regel im kopf 1.bewegung, 2.disziplin und 3.zuneigung!!!!!!

    lg

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Mein Hündin ist total verändert bei meinem Partner

Hallo, und zwar habe ich ein großes Anliegen was mich schon seit... mehr

Neuer Freund

Hallo, ich ziehe bald mit meinem Freund zusammen und er mag meinen... mehr

mein hund ist eifersüchtig

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe seit kurzem einen neuen... mehr

Hund bleibt nicht alleine zu Hause

Meine kleine Dackeldame kann ich nicht mehr alleine in der Wohnung... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.