Was tun, wenn der Hund das Baby anknurrt?

  
stephanie_bliem schrieb am 06.12.2022   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage


Hallo, kurz zu unserer Situation. Wir haben vor fast 6 Jahren eine Tierschutzhündin als Welpen bei uns aufgenommen. Sie ist zurückhaltend, bei Unbekannten ängstlich, aber durch die Bank gutmütig und reagiert auf Stress eher mit Rückzug. Seit 9 Monaten haben wir nun ein Baby, dass die Hündin von Anfang an akzeptiert hat. Sie wurde von uns bewusst nicht ferngehalten, voll integriert und durfte weiterhin ins Bett und Sofa. Natürlich war nicht alles rosig für den Hund, die volle Aufmerksamkeit konnten wir ihr nicht mehr schenken und auch die Aktivität ist weniger geworden, aber im Großen und Ganzen hat sie das akzeptiert und scheint damit zufrieden zu sein. Seit unser Baby nun krabbelt, zeigt auch die Hündin mehr Interesse, das war uns auch klar. Wir vertreten die Meinung, dass der Hund vor dem Baby beschützt werden muss und ließen Annäherungen immer nur unter Aufsicht mit vollkommener Aufmerksamkeit unsererseits zu. Nun ist es vorgekommen, dass die Hündin auf ihrem erhöhten Platz liegt und das Baby auf sie zukrabbelt. Ich habe die Situation aus nächster Nähe einmal beobachtet, um zu schauen, wie die Hündin reagiert. Anfangs hat sie die Babyhände abgeschleckt - ich habe es so interpretiert, dass ihr das zu nahe war und das Baby weggenommen. Letztens hat die Hündin aber geknurrt, als das Baby zum Platz gekrabbelt ist und es kommt immer häufiger vor, dass sie fixiert. Jetzt kann ich die Situation nicht genau einschätzen und hätte gerne Ihre Meinung dazu: Sollen wir den Hund korrigieren, wenn er knurrt (haben wir bisher nicht getan, da es für uns ja ein wichtiges Warnsignal ist) bzw. wie reagieren wir, wenn der Hund nach den Babyhänden schnappt (in die Richtung zumindest, so nahe haben wir das Baby nie kommen lassen). Wie interpretieren wir das Fixieren? Selbstverständlich lassen wir Baby und Hund nie allein, auch vorher nicht, nun bin ich aber doch verunsichert, da unsere Hündin eig. niemals knurrt - in Situationen mit anderen Hunden lässt sie sich da total bedrängen, auch wenn sie sich sichtlich unwohl fühlt. Knurren hören wir ganz selten. Ist das Baby nun so eine gewaltige Bedrohung? Geht es da um Rangordnung? Wir loben den Hund, wenn sie positiv zum Baby schaut und dabei ruhig auf ihrem Platz bleibt - Click für Blick. Sollen wir neben dem Baby besser gar nicht mehr mit Leckerchen hantieren? Danke für Ihre Hilfe!


Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!
Antworten(1)
  • Inge Büttner-Vogt
    Inge Büttner-Vogt (Hundetrainer)
    schrieb am 07.12.2022
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Guten Tag,
    es ist wirklich sehr schwierig, hierzu aus der Ferne zu raten.
    Die Hündin liegt auf erhöhtem Platz. Das Baby krabbelt in ihre Ressource, sie knurrt - völlig zu Recht. So würde sie auch mit Welpen und Junghunden im Rudel vorgehen. Gefährlich wird es, wenn das Baby kräht, also einen Laut ausstößt, den verletzte Tiere ausstossen. Später wird das Baby versuchen, sich am Hund aufzurichten und sich "auszuprobieren".
    Ich kann Ihnen nur dringend raten - wie Sie es schon super machen - den Hund vor dem Baby zu beschützen!!!
    Nein, nicht den Hund korrigieren, sondern das Baby: wegnehmen, trennen, nicht zum Hundeplatz lassen. Keine Experimente, niemals allein lassen.
    Später gibt das Kind dem Hund ein Leckerchen und isst dann erst einen Keks, und noch viel später erzieht das Kind den Hund...
    Hunde können nur so reagieren wie Hunde mit Welpen reagieren, deshlab halten Sie das Baby von ihm weg - aber eigentlich wissen Sie alles, folgen Sie Ihrem Bauchgefühl!
    Viele Grüße
    Inge Büttner-Vogt
    www.hundimedia.de/Ratgeber: Ein Baby kommt ins Haus

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen
Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.
 Mit Google anmelden
Weitere Fragen zu diesem Thema:
Was tun, wenn unsere Hündin unruhig neben einem Baby ist?

Hallo, wir haben eine 7 jährige Malinois Hündin. Seit 6 Monaten

... mehr

Was tun, wenn Hund ständig jault seit Nachwuchs da ist?

Hallo,

ich habe zu Weihnachten 2019 einen Chihuahua von

... mehr

Was tun, wenn Hund Kind anbellt?

Guten Tag,

wir haben eine ukrainische Flüchtlingsfamilie

... mehr

Warum verhält sich Hund wie Baby?

Hallo,

ich habe meinen Hund als Welpe im März 2020 aus

... mehr