Hund macht in Wohnung obwohl er es halten kann, warum?

  
Thilo schrieb am 20.04.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
wir haben das Problem, dass unser neuer Hund in die Wohnung macht obwohl er es eigentlich halten könnte. Wir haben ihn jetzt etwa 2 Monate und er ist jetzt 7 Monate alt.
Wenn wir mit ihm rausgehen, macht er auch immer was und wir gehen regelmäßig mit ihm raus. Wir wissen mittlerweile auch, dass wir direkt nach dem Füttern und morgens bis spätestens 9 Uhr mit ihm raus müssen, weil er sonst in die Wohnung macht. Er macht das aber nur bei uns und es gibt auch kein bemerkbares Anzeichen dafür. Wenn er muss, macht er sein Geschäft einfach da wo er gerade ist. Wenn wir aber z.B. bei meinen Eltern sind, meldet er sich sogar durch fiepsen, dass er muss und macht sein Geschäft dann, wenn wir mit ihm rausgehen.


Wie können wir ihm beibringen, dass er auch bei uns nicht in die Wohnung machen soll? Gruß Thilo

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(3)

  • Marina Krieg
    Marina Krieg (Hundetrainer)
    schrieb am 01.05.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,

    das Urinieren kann viele Gründe haben.
    Als allererstes empfehle ich, den Hund gesundheitlich durchchecken zu lassen, auch wenn er es bei Ihren Eltern einhalten kann. Sollte doch eine gesundheitliche Ursache vorliegen, bringt das beste Training nichts :)

    Dann kann es sein, dass Ihr junger Hund einfach noch nicht gelernt hat, dass er nur draußen urinieren soll. Da hilft nur, den Hund genauestens zu beobachten. Dazu muss sich der Hund im gleichen Raum aufhalten wie Sie. Bei Ihren Eltern zeigt er deutlich an, z.B. durch Fiepen, es gibt aber auch einige viel subtilere Anzeichen wie z.B. kurz zur Tür gucken, kurz Sie anschauen, eine Extrarunde durchs Wohnzimmer drehen etc.

    Außerdem könnte es sein, dass Sie die Stelle(n) zwar gereinigt haben, es für den Hund aber dennoch "nach Klo" riecht. Hier empfehle ich einen Enzymreiniger, wie z.B. von Happyzym (einfach mal googeln).

    Stress drückt außerdem auch auf die Blase. D.h. wenn der Hund zuvor aufgeregt war oder sich (viel) bewegt hat, muss er ggfs. schneller.

    Sollte doch einmal ein "Malheur" passiert sein - bitte nicht bestrafen! Der Hund kann die Fehlverknüpfung machen - nicht in der Nähe seines Menschen zu urinieren, was dann draußen zu Problemen führen kann.

    Weitere Tipps finden Sie hier: https://blog.dogitright.de/stubenreinheit/

    Sollte sich das Verhalten dennoch nicht verbessern, rate ich Ihnen, sich Unterstützung von einem/einer Hundetrainer:in zu holen, die mit Ihnen eine Verhaltensanamnese macht.
    Qualifizierte (!) Hundetrainer:innen in Ihrer Nähe finden Sie unter https://www.trainieren-statt-dominieren.de/trainer-umkreissuche .
    Einige Kolleg:innen dürfen in der aktuellen Lage Einzeltraining anbieten. Eine andere Alternative wäre eine Verhaltensberatung online (auch bei mir möglich).

    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg :)

    Viele Grüße
    Marina von den Ostseepfoten
    www.ostseepfoten.com

  • Thilo
    Thilo
    schrieb am 03.05.2021

    Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
    Mittlerweile ist schon länger nichts mehr passiert. Wir gehen aber such immer zu den Zeiten raus wenn es passieren könnte.
    Wir werden das mslweiter beobachten und uns an Ihre Empfehlungen halten.

    Gruß Thilo

  • Thilo
    Thilo
    schrieb am 13.05.2021

    Hallo,
    leider hat er jetzt wieder damit angefangen in die Wohnung zu machen.
    Er macht jetzt jede Nacht sein großes und kleines Geschäft, obwohl wir so spät wie möglich (nach dem Füttern) und morgens so früh wie möglich mit den Hunden raus gehen. Es sind normalerweise nicht mehr als 8 Stunden dazwischen.
    Er ist laut Tierarzt völlig gesund. Wir versuchen jetzt mal noch einen Enzymreiniger zu verwenden, aber da es oft an unterschiedlichen Stellen passiert, bringt dies vermutlich nicht viel.

    Gruß Thilo

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Wie wird Hund stubenrein?

Unsere 11 Monate alte Franz. Bulldogge zeigt nie an wann sie raus

... mehr

Unsere Junghündin bellt und jagt unsere Katzen, was können wir tun?

Hallo zusammen,
ich habe meine Mischlingshündin seit 2

... mehr

Was tun, wenn Hund aus Trotz in die Wohnung pinkelt?

Hallo,
mein mittlerweile schon fast 1 Jahr alter Hund,

... mehr

Was tun, wenn Hund sich nicht für Gassi bemerkbar macht?

Hallo,
wie bereits in einer anderen Frage beschrieben

... mehr