Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Unsicherheit beim Lösen

  Hamburg
Frauchen877 schrieb am 08.11.2015   Hamburg
Angaben zum Hund: Boxer, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

warum wird mein Hund total nervös und unsicher, wenn er sich in einer fremden Umgebung lösen muss. Pinkeln funktioniert. er hatte schon als Welpe und Junghund Probleme damit. Mit einem dreiviertel Jahr hatten wir das allerdings in den Griff bekommen.(damals bezog sich das Problem aber auf "beide Geschäfte",es war für ihn immer ein Riesenstress!!!) kastriert wurde er aus gesundheitlichen Gründen im Juli 2015.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 10.11.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, was könnte die Ursache für das generelle Problem beim Lösen gewesen sein?
    Zuwenig Zeit, Aufgeregtheit, gesundheitliche Probleme, Probleme aufgrund von zu hartem Stuhl/Schmerzen beim Wasserlassen?
    Sie können jetzt folgendes versuchen: Wenn sie wissen, dass ihr Hund muß, gehen sie mit ihm raus. Nehmen sie eine lange Leine. Gehen sie zu einer Stelle, die auch sonst seine Lösestelle ist. Warten sie geduldig bis er sein Geschäft macht. In dem Moment wo er sich löst, geben sie ihm ein Hörzeichen:"Mach fein, Pipi oder ähnliches. Belohnen sie ihn auch mit einem Leckerchen. Eigentlich ist das sich Lösen schon ein selbstbelohnendes Verhalten, aber irgendetwas ist da bei ihrem Hund falsch gelaufen. Deswegen zusätzlich belohnen.
    Trennen sie vorerst Spaziergang vom Geschäftemachen. Gehen sie kurze Zeit später Gassi.
    Ihr Hund wird rasch lernen, dass es ein Zeichen für das Geschäftemachen gibt, er IMMER dafür belohnt wird. Dies wird zum Ritual aufgebaut. Dieses kann er dann auch in ungewohnter/fremder Umgebung problemlos abrufen.
    Bedrängen sie ihn nicht, lassen sie ihm Zeit, dann können sie ihr Problem bald lösen.

    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Zwei dominate Rüden zusammen führen

Hallo. Wir haben einen 7 Jährigen Foxterrier Rüden (unkastriert) und... mehr

Zusammenführung

Hallo ich habe eine. 2 Jahre alten Husky Rüden und nun haben wir... mehr

Dominanz und Revierverhalten

Ich habe einen fast 10_jährigen Huskymix aus den Tierschutz... mehr

Billterier

Gibt es eine Pflicht von einen Wesenstest? mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.