Ihre Hundetrainer-Sprechstunde

Wachhund

  Nordrhein-Westfalen
udelange schrieb am 04.11.2015   Nordrhein-Westfalen
Angaben zum Hund: Pitbull/Am.Staff, männlich, kastriert, Alter 1-5 Jahre

Daddy ist ein 2,5 Jahre alter Pitbull/Am.Staff? kastrierter Rüde. Sobald vor dem Wohnzimmerfenster eine Fliege vorbei kommt, schießt er zum Fenster, vorderpfoten auf dem Fensterbrett und verbellt jeden. Manchmal denke ich er fliegt durch die Scheibe. Es ist beinahe nicht möglich ihn von dem Fenster weg zu bekommen bevor nichts mehr zu sehen ist.

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Ihre Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Sabine Kutschick
    Sabine Kutschick (Hundetrainer)
    schrieb am 07.11.2015
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo, ihr Hund hat ja Erfolg mit seiner Bellerei. Der "Feind" verschwindet - IMMER!!!
    Also Sieg auf ganzer Linie.
    Die einfachste Variante wäre, eine Sichtschutzfolie ans Fenster zu kleben. So hoch, dass er nicht drüberschauen kann.
    Ansonsten können sie folgendes üben:
    Bestellen sie sich Helfer, stecken sie ihr Handy ein, stellen sie es auf Vibration - NICHT KLINGELTON!!!
    Setzen sie sich entspannt ins Wohnzimmer. Wenn der Helfer draussen vor dem Fenster losgeht, klingelt er kurz durch. Sie wissen jetzt, dass jemnad kommt und können agieren.
    Sprechen sie den Hund an, rufen sie ihn zu sich belohnen sie ihn mit einem tollen Spiel/Leckerchen. Springt er trotzdem zum Fenster hat er Pech - sie gehen aus dem Raum.
    Sie beachten ihn nicht. Er wird nur belohnt, wenn er leise ist. Sie ziehen ihn auch nicht vom Fenster weg - damit hat er ihre Aufmerksamkeit. Sie gehen raus.
    Er soll lernen, er bekommt nur Aufmerksamkeit, wenn er leise ist.
    Da er mit dem Vorbeigehen der Personen ja immer Erfolg mit dem "Verjagen" hat, wird es sehr schwer ihm dieses alternative Verhalten aufzutrainieren.
    Sind sie nicht zu Huase, darf er keine Möglichkeit haben am Fenster zu bellen.
    Schauen sie was sie von den Tipps umsetzen können, was für sie realisierbar und machbar ist.

    Mit freundlichen Grüßen Sabine Kutschick

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deinem Problem?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Hund nicht unter Kontrolle

Ja also der hind ist aus dem Tierheim 5 jahre reagoert gegenüber von... mehr

Keine Reaktion auf rückruf

Hallo, wenn ich meinen Hund rufe kommt er nicht immer zu mir. Das... mehr

Wie gehorcht mein Hund besser?

Mein Hund hört nicht! Ich habe es an einem Tag geschafft ihm Rolle... mehr

Verschwindet im Gebüsch

Hallo Liebes Team Meine Hündin ist drei Jahre alt. Ansich ein super... mehr

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.